Fr, 17. August 2018

Wirtschaft leidet

21.12.2011 12:42

Österreichs Wachstum bricht 2012 stark ein

Das Wirtschaftswachstum in Österreich wird im kommenden Jahr stark einbrechen. Die Experten von Wifo und IHS erwarten in ihrer neuen Prognose für 2012 nur einen Anstieg zwischen 0,4 und 0,8 Prozent - heuer werde noch ein Wachstum von bis zu 3,3 Prozent erreicht. Schon 2013 soll es aber wieder bergauf gehen.

In Mitleidenschaft gezogen werde die österreichische Wirtschaft 2012 durch die Schuldenkrise, wodurch die Investitionstätigkeit stark gebremst werde und die Konsumfreude leide, so die Analytiker. Auch aus dem Euro-Raum und von der Weltwirtschaft kämen deutlich schwächere Impulse als zuletzt.

Die Flaute für 2012 wird zudem mit mangelhaftem Entgegenwirken der Fiskalpolitik erklärt - der durch Konsolidierungsmaßnahmen allerdings die Hände gebunden seien. 2013 soll das heimische Bruttoinlandsprodukt wieder um bis zu 1,9 Prozent in die Höhe klettern.

Negative Auswirkungen auf Arbeitsmarkt
Die Wachstumsdelle wird sich auch am österreichischen Arbeitsmarkt negativ durchschlagen, erwartet das Wifo. Das Beschäftigungswachstum dürfte sich infolge der schwachen Produktionsentwicklung 2012 auf 0,6 Prozent verlangsamen, die Arbeitslosenrate von 6,8 auf 7,1 Prozent steigen und damit ähnlich hoch sein wie im Krisenjahr 2009.

Auch der Euro-Zone wird vom Wifo für 2012 Stagnation prophezeit - wegen der Sparbemühungen der Staaten: "Einschnitte im Sozialsystem und steigende Steuerlast werden die Binnenkonjunktur im Euro-Raum belasten", betonen die Experten. Die schon seit Sommer spürbare Abkühlung der Weltwirtschaft werde sich fortsetzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Slowaken wüteten
Fan-Randale in Wien: Polizistin erleidet Beinbruch
Fußball International
Schweiz-Fehlstart
Kein Tor, kein Punkt: Holzhausers Horror-Bilanz
Fußball International
City im Pech
De Bruyne fällt für ganze Herbstsaison aus!
Fußball International
Nach Supercup-Triumph
Seitenhieb! Griezmann macht sich über Ramos lustig
Fußball International
Kultiger Werbespot
Chuck Norris verleiht Toyota-Pick-up Superkräfte
Video Show Auto
Kein Einsatz
Alaba verletzt: ÖFB-Kicker fehlt Bayern im Pokal
Fußball International
Claudio Marchisio
Nach 25 Jahren geht der Turiner Publikumsliebling!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.