Bande angezeigt

15-Jährigen in Kapfenberg geschlagen und beraubt

Steiermark
25.06.2023 10:18

Nächster Fall von Jugend-Gewalt in der Steiermark: Ein 15-jähriger Bursche aus dem Murtal wurde von einer 10- bis 15-köpfigen Bande an einer Kapfenberger Bushaltestelle zusammengeschlagen und ausgeraubt.

Schockierender Vorfall in Kapfenberg: Ein 15-Jähriger aus dem Bezirk Murtal zeigte Samstagabend via Notruf bei der Polizei an, dass er bei einer Bushaltestelle in der Wiener Straße von zehn bis 15 Jugendlichen zusammengeschlagen und ihm sein Handy und seine Geldtasche gestohlen wurden. Die Polizei leitete sofort eine Fahndung ein und im Bereich des Bahnhofs konnten elf Personen angehalten werden.

Verdächtige nicht geständig
Das Opfer identifizierte bei einer Gegenüberstellung fünf Jugendlichen aus Graz im Alter zwischen 14 und 16 Jahren als Täter. Die Burschen (teilweise mit Migrationshintergrund) bestritten jegliche Art der Beteiligung. Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Graz wurden die Jugendlichen auf freiem Fuß angezeigt. Der 15-Jährige erlitt leichte Verletzungen, seine gestohlenen Gegenstände konnten bisher nicht sichergestellt werden. Die PI Kapfenberg hat nun umfangreiche Ermittlungen zum Tathergang eingeleitet.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Steiermark



Kostenlose Spiele