Zweiter Pick im Draft

War dieses NBA-Juwel etwa an einem Mord beteiligt?

US-Sport
24.06.2023 14:11

Die Freude der Hornets-Fans hielt sich in Grenzen, als der zweite Pick des diesjährigen NBA-Drafts verkündet wurde. Brandon Miller wird sich kommende Saison in Charlotte die Schuhe binden. Ein junger Mann, dem vorgeworfen wird, an einem Mord beteiligt gewesen zu sein ...

Anfang des Jahres war es bei einem Streit zu Schüssen gekommen, damalige Teamkollegen von Miller sollen dabei auf drei Personen geschossen haben, wobei die 23-jährige Jamea Harris, Mutter eines fünfjährigen Sohnes, ihr Leben verlor.

Waffe geliefert?
Der Small Forward und Shooting Guard wird beschuldigt, die Tatwaffe gebracht zu haben, nachdem ihn sein Mitspieler Darius Miles darum gebeten haben soll. Belegt ist jedenfalls, dass sich der 20-Jährige zum Zeitpunkt des Vorfalls am Tatort befand.

Dementsprechend ertönten eher Buhrufe als Jubelschreie, als der Pick bekanntgegeben wurde. Die Anhänger der Hornets hatten zudem mit einer anderen Entscheidung gerechnet, etwa die, Scoot Henderson an Bord zu holen. 

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele