Am Wiener Rathausplatz

Österreich nach zwei Pleiten bei 3×3-WM im Play-in

Sport-Mix
02.06.2023 22:16

Österreichs 3x3-Basketballer haben bei der Heim-WM auf dem Wiener Rathausplatz am Freitag zwei Niederlagen kassiert. Nico Kaltenbrunner, Filip Krämer, Matthias Linortner sowie Rashaan Mbemba unterlagen am Freitag Olympiasieger Lettland 18:20, anschließend den USA glatt 16:21. 

Damit verpasste man als Gruppendritter den direkten Viertelfinaleinzug, im Play-in am Samstag trifft Österreich auf Litauen. Am Mittwoch hatte die ÖBV-Auswahl gegen Slowenien und Australien gewonnen.

„Ein super erster Tag. Ein ein bisschen verschlafener zweiter Tag, wir sind ein bisschen unter den Möglichkeiten geblieben“, bilanzierte Linortner nach der Gruppenphase. Die Österreicherinnen hatten am Donnerstag den Sprung ins Viertelfinale am Samstag geschafft, als Gruppensieger unter anderem mit einem Triumph über Welt- und Europameister Frankreich.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele