Hinterlässt 3 Kinder

Kurz nach Beauty-OP: MTV-Star Ms. Jacky Oh tot

Society International
02.06.2023 13:00

Eine Million Fans folgten ihr in den sozialen Medien, jetzt ist MTV-Star Ms. Jacky Oh überraschend verstorben. Ist dafür womöglich eine missglückte Beauty-OP verantwortlich?

Berichten zufolge verstarb sie noch in Miami, wo sie sich nur wenige Tage zuvor einem chirurgischen Eingriff, der als „Mommy Makeover“ bekannt ist und verschiedene Brust- und Bauchkorrekturen umfasst, unterziehen wollte. Eine offizielle Todesursache wurde jedoch noch nicht bekannt gegeben.

Beliebtes Mitglied der Hollywood-Maschinerie
Sie versuchte stets, ihre Community zu ermutigen, ihre Körper zu lieben - plante diesen Eingriff, um sich wohler zu fühlen und ihr Selbstvertrauen zu stärken.

Die Produktionsfirma BET Media Group teilte nun eine Erklärung zu ihrem Tod: „Wir sind zutiefst betrübt über das Ableben von Jacklyn Smith, die der Welt als Jacky Oh bekannt ist, ein talentiertes ,Wild ‘N Out‘-Familienmitglied, dessen Einfluss für immer geschätzt und vermisst werden wird. Jacky Oh war eine liebevolle Freundin und geliebte Kollegin der ,Wild ‘N Out‘-Besetzung über fünf Staffeln hinweg“, heißt es weiter. „Noch wichtiger ist, dass sie eine großartige Mutter von drei wunderbaren Kindern war.“

Zurück bleiben ein Witwer und drei Halbwaisen
Die als Jacklyn Smith geborene Jacky Oh machte sich zunächst einen Namen, indem sie in der MTV-Sendung „Wild ‘N Out“ zu sehen war. Am Set der Serie, die von US-Komiker Nick Cannon produziert wird, lernte sie 2015 ihren späteren Langzeit-Partner DC Young Fly kennen.

Ihre gemeinsamen Kinder - die Töchter Nova (6) und Nala (2) und der Sohn Prince (11 Monate), der erst im Vorjahr geboren wurde - bleiben nun ohne ihre Mutter zurück.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele