Snooker

Nüßle kämpft in England um die World Tour

Salzburg
28.05.2023 09:00

Snooker Staatsmeister Florian Nüßle steigt morgen Sonntag um 15:00 Uhr Ortszeit in der Morningside Arena in Leicester, England, in den ersten von zwei World Snooker Q School Events ein.

Der in Salzburg lebende Steirer, der Anfang Mai mit dem Gewinn der Vienna Snooker Open viel Selbstvertrauen tankte, ist in der zweiten Spielrunde gesetzt und trifft zum Auftakt auf den 18-jährigen englischen Amateur Meister Paul Deaville. Bei einem Sieg würde auf Nüßle am Montagabend entweder der Waliser Duane Jones oder der Engländer Stuart Watson warten.

Acht aus 204
In diesem Jahr umfasst das Starterfeld bei der World Snooker Q-School 204 Spieler. In zwei Konkurrenzen werden im „Best of 7 Frames“ Modus im Single-Knock-Out System 8 World Snooker Tour Karten mit einer zweijährigen Gültigkeit vergeben. „Schafft man es in einem der beiden Wettkämpfe ins Semifinale, ist man Profi. Dafür muss man je nach Auslosung über vier bis sechs Turniertage eine Top-Leistung abrufen und auch sonst muss alles passen“ fasst Nüßle die Ausgangsposition zusammen.

Der gebürtige Grazer genehmigte sich nach seinem Sensationserfolg bei den Vienna Snooker Open eine Woche Pause und begann dann in Belgien bei Coach Chris Henry seine Vorbereitung auf den Qualifikationsmarathon. Anschließend ging es weiter nach Sheffield.

„Ich habe sechs Tage in der Ding Junhui Snooker Akademie Vollgas trainiert und bin jetzt seit vorgestern in Leicester. Heute trainiere ich noch so wie gestern 1-2 Stunden in der Wettkampf-Venue und dann geht es endlich los. Ich bin gut vorbereitet und bereit“ erklärte der Wahl-Salzburger.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele