Stimmen Sie ab!

Wer wird familienfreundlichster Verein OÖ?

Oberösterreich
29.05.2023 00:01

Die „Krone“, das Familienreferat des Landes Oberösterreich sowie der OÖ Fußballverband und LT1 haben aufgerufen, die familienfreundlichsten Vereine aus Oberösterreich einzureichen und zu nominieren und zahlreiche Fans sowie Anrainer haben uns Ihre Einsendungen zukommen lassen. Welche Vereine jetzt um den begehrten Hauptpreis kämpfen und warum gerade die zum familienfreundlichsten Verein aus Oberösterreich gekürt werden sollten, erfahren Sie hier. 

Union Puchenau
Die Bedeutung des Wortes Nachwuchs ist die größte Aufgabe und Herausforderung eines jeden Vereins. Das hat die Union Puchenau erkannt und hat dem Bereich der Elternarbeit eine neue und wichtigere Rolle zukommen lassen. Dazu gehört auch die Sonnenwendfeier, welches gleichzeitig auch als Nachwuchsabschlussfest gilt sowie das Fußballcamp jeden Sommer. Hier werden an einem Tag auch die Eltern eingeladen, sich zusammen mit den Kindern sportlich zu betätigen und Einblick zu erhalten in das Trainingsgeschehen.

(Bild: zvg)

Damit die Erwachsenen auch in das Vereinsleben eingebunden werden, bauen die Eltern bei jedem Heimspiel oder Heimturnier der Jugend ein Buffet auf. Die nicht verkauften Bestände werden im Anschluss in einer gemeinsamen Runde verzehrt.

SPV Kematen-Piberbach/Rohr
Erst neu gegründet hat sich die Spielvereinigung Kematen Piberbach/Rohr im Jahr 2020 aus den Vereinen Rohr und Askö Kematen-Piberbach. Durch die zwei Sportanlagen, welche durch die Zusammenlegung vorhanden sind, kann sich auch die Nachwuchsabteilung ideal vorbereiten. Neben den zwei modernen Kinderspielplätzen und den Wickeltischen befinden sich neben den Sportanlage auch ein Kunstrasenplatz und Funcourt, wo sich die Kinder und Jugendlichen frei zugänglich sportlich betätigen.

(Bild: zVg)

Außergewöhnlich sind auch die 14 (!) Nachwuchsmannschaften. Diese bestehen aus den kleinsten Babinis bis zu einer U18 Mannschaft und bewegen somit 185 Kinder zu sportlicher Bewegung. Aus den umliegenden Gemeinden unterstützt der SPV Kematen-Piberbach/Rohr auch die 4 Kindergärten und 3 Volksschulen. Die Kindergärten erhielten 2 Tore und 2 Matchbälle und für die Volksschule wurde ein eigener Cup installiert, wo sich die Klassen gegeneinander messen können. 

Union Neukirchen
Die Union R&R Web Neukirchen am Walde hat mit sehr viel Arbeit und noch mehr Fleiß den in die Jahre gekommenen Spielplatz mit mehr als 270 ehrenamtlichen Stunden renoviert und auch die Spielgeräte erneuert. Durch die Angrenzung an das Spielfeld und die gute Abgrenzung können sich die Mütter zusammensetzen, während sich die Kinder auf dem Spielplatz austoben und die Herren der Schöpfung dem Spiel der Kampfmannschaft zusehen. Damit der Verein auch nach außen offen ist, ist der Sportplatz zudem außerhalb der offiziellen Spielzeiten frei zugänglich. 

(Bild: zvg Krone KREATIV)

Der Union Neukirchen ist es auch ein großes Anliegen, am gesellschaftlichen Leben der Gemeinde teilzunehmen; sei es mit eigenen Veranstaltungen oder bei der aktiven Mitwirkung bei Veranstaltungen der Gemeinde wie beispielsweise beim Faschingsumzug oder bei der Friedenslichtaktion der Nachwuchskicker, wo über 3000 Euro für Hilfsbedürftige gesammelt wurde. 

Sportunion Kaltenberg
Die Sportunion Kaltenberg ist ein Teil der Spielgemeinschaft Weitersfelden Kaltenberg Liebenau und bietet unabhängig vom Alter eine tolle Freizeitanlage und einen Spielplatz an, mit der Möglichkeit, verschiedenste Sportarten auszutesten. Sei es Beachvolleyball, Fußball, Tennis oder einfach nur mit den Freunden eine schöne Zeit verbringen.

(Bild: zVg)

Der eingezäunte Spielplatz bietet auch einen idealen Schutz. Der Verein selbst bietet neben Trank und Speisemöglichkeiten auch eine familiengerechte WC-Anlage an und sogar einen gemütlichen Raum für Spielgruppen jeden Alters.

SK Bad Wimsbach
Der Verein aus dem Bezirk Wels-Land hat sich einer ganz besonderen Art der Jugendarbeit verschrieben. Mit dem Nachwuchs-Fanclub „Ostblock“, welcher alle Heim- und viele Auswärtsspiele begleitet, werden den Jüngsten nicht nur die Werte des Vereins nahegebracht, sondern sind auch ein echter Pfeiler des Vereins. Deshalb wird das Essen und die Zugkarten auch vom Verein gefördert. 

(Bild: zvg)

Zusätzlich wurde kürzlich vom Verein auch in der Nähe des Fußballplatzes ein Spielplatz kürzlich eröffnet, damit Kleinkinder mit ihren Familien auch an Spieltagen ihren Spaß haben können. 

(Bild: zVg)

ATSV Rüstdorf 
Der ATSV Rüstdorf bietet für fast alle Altersgruppen eine eigene Mannschaft an und betreut mehr als 150 Kinder, welche in der vom Verein neu errichteten Nachwuchshütte auch genug Platz finden. Damit auch die Kleinsten beschäftigt sind, wurde zudem noch ein neuer Spielplatz errichtet. Stolz ist der Verein auf das Projekt „Fußballkindergarten“, das mittlerweile den 10. Geburtstag mittlerweile feiert. Hierbei werden knapp 120 Kinder aus den umliegenden Gemeinden betreut. Jeden Sommer bietet der Verein auch ein Fußballcamp an, mit mehr als 100 Kindern. Die Verpflegung der Kids wird hierbei ehrenamtlich von Vereinsfreunden übernommen.

(Bild: zVg)

TuS Kremsmünster
Der Verein aus der Gegend um Bad Hall sieht sich nicht nur als reiner Sportanbieter, sondern als Teil einer großen Community. Wichtig ist dem Verein, dass sich alle Altersgruppen - vom Kleinkind bis zu den Urgroßeltern - alle wohlfühlen. Aus diesem Grund hat der TuS Kremsmünster einen großzügig abgegrenzten Funcourt und Spielplatz, wo sich die Eltern und Kleinkinder ohne Gefahr beschäftigen können. Denn aus diesem Spielbereich können die Kinder nicht entlaufen, womit sich die Eltern keine Sorgen machen müssen. 

(Bild: zVg)

Seit mehr als 10 Jahren führt der Verein auch ein Sommercamp durch, wo nicht nur der Fußball im Mittelpunkt steht, sondern auch andere Freizeitaktivitäten wie Schwimmen, Tischtennis, Geschicklichkeitszehnkampf oder gemeinsame Filmabende. Der Saisonabschluss ist verbunden mit einem großen Grillfest unter dem Namen „Tag des Fußballs“, wo Kinder und Erwachsene noch einmal zusammenkommen. Worauf der gesamte Verein stolz ist, ist ein Fußballturnier der besonderen Art. Hier spielen die Mütter gegen ihre 12- und 13-jährigen Kinder. Ein Riesenspaß für die Eltern und ihre Kinder. 

DSG Union Pichling
 Die DSG Union Pichling hat in den letzten Monaten wichtige Schritte unternommen, um das Sport- und Freizeitangebot für Kinder und Familien zu verbessern und zu erweitern. Diese Initiativen haben das Ziel, den Gemeinschaftssinn zu fördern und die sportliche Aktivität bei Kindern und Jugendlichen zu erhöhen.

Erstens hat der Verein seinen Kinderspielplatz erneuert. Dies war notwendig, da der vorhandene Spielplatz in die Jahre gekommen war. Bei der Neugestaltung des Spielplatzes wurden die Spielgeräte so positioniert, dass Eltern ihre Kinder besser beobachten können. Dies ermöglicht es den Eltern, während der Fußballspiele auf die jüngsten Mitglieder der Familie zu achten.

In Zusammenarbeit mit dem Familienbund organisierte die DSG Union Pichling auch eine „Kids Run“-Veranstaltung. Dies war eine großartige Gelegenheit, Kindern die Freude an Bewegung und Sport zu vermitteln. Der Verein stellte für diesen Tag seine Ressourcen zur Verfügung und spielte eine aktive Rolle in der Durchführung der Veranstaltung.

Zur Verbesserung der Trainingsbedingungen für die rund 160 Kinder im Verein wurden die Trainingsplätze erweitert. Durch die Schaffung von zwei zusätzlichen Plätzen müssen die Nachwuchsteams nicht mehr auf den rund 2 Kiolmeter entfernten Fußballplatz ausweichen. Diese Maßnahme hat auch das Gemeinschaftsleben im Verein gestärkt, indem sie eine gemeinsame „Heimat“ für die Trainingstage bietet. Zuletzt hat der Verein einen Beach-Volleyballplatz eingerichtet. Dieses Angebot bietet Kindern die Möglichkeit, eine andere Ballsportart auszuprobieren und erweitert die Möglichkeiten für Freizeitaktivitäten für die ganze Familie.

ASV Behamberg-Haidershofen
 Mit über 200 Kindern und Jugendlichen in seinen Reihen nimmt der Fußballverein ASV Raika Behamberg Haidershofen die Entwicklung des Nachwuchses sehr ernst. Der Verein bietet eine breite Palette an Möglichkeiten, von einem Fußballkindergarten, den sogenannten ASV Minis, über zehn Nachwuchsmannschaften, die im Meisterschaftsmodus spielen, bis hin zu einer speziellen Mädchenmannschaft - den ASV Girls.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Förderung des Teamgeistes, der durch eine Vielzahl von Aktionen und Aktivitäten gestärkt wird. Dazu gehören unter anderem ein Familiensportfest im Sommer, eine Weihnachtsfeier mit Kinoevent im Winter, das Mitlaufen als Begleitkinder in der Bundesliga, Ferienfußballcamps und Ferienspiele. Darüber hinaus werden gesellschaftlich relevante Maßnahmen wie eine Müllsammelaktion mit der ganzen Familie und ein Dorflauf in der Gemeinde durchgeführt.

(Bild: zVg)

Ein besonderes Highlight in diesem Jahr stellt die Teilnahme der ASV Girls an einem internationalen Mädchenfußballturnier in Bremen dar, zu dem sie im Juni per Flug anreisen werden. Die neue Sportanlage des Vereins ist nicht nur auf die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen abgestimmt, sondern bietet auch für die kleinsten Besucher viele Möglichkeiten. Ein Spielplatz mit Schaukel, Rutsche, Kletterturm und Sandkiste sowie einer Torschusswand bietet viel Platz zum Spielen und Toben. Bei schlechtem Wetter können ein Kinderspielraum mit Wuzzler sowie Mal- und Spielsachen genutzt werden.

Die Jugendlichen des Vereins nutzen gerne die Möglichkeiten des hauseigenen kleinen Fitnessstudios, verfolgen zusammen internationale Fußballspiele auf einem großen Bildschirm und können dank WLAN stets mit ihren Freunden in Kontakt bleiben. Um am Puls der Zeit zu bleiben und immer mehr Familien für Fußball und den Verein zu begeistern, betreibt der ASV Raika Behamberg Haidershofen aktive Öffentlichkeitsarbeit über drei verschiedene Social Media Kanäle - Instagram, TikTok und Facebook.

Union Peuerbach
Die Union Peuerbach aus der Region Hausruck-Nord baut derzeit das eigene Sportheim mit eigenen Damenkabinen aus. Außerdem spielen zwei Jugendteams in der Mädchen-Hobbyliga, die Damenkampfmannschaft in der OÖ Landesliga und ein Mädchenteam in der U13.

Jeden Sommer findet auf dem Vereinsgelände in Zusammenarbeit mit den Eltern und der OÖ Fussballschule ein Kindertrainingscamp mit Betreuung und Verpflegung statt, womit die Kinder schon früh ins Vereinsleben eingebunden werden können. Für Mädchen sowie Burschen im örtlichen Kindergarten sowie in der Volksschule bietet die Union Peuerbach auch ein jährliches Schnuppertraining an, bei welchem in diesem Jahr 48 interessierte Kinder teilnahmen. 

(Bild: zVg)

Auf dem Platz zwischen Spielfeld und Tennis werden heuer mit Unterstützung des OÖFV und der Stadtgemeinde zeitgemäße Kinderspielgeräte aufgestellt. Da der Zugang über den Tennisplatz von Frühjahr bis Herbst ganztags offen ist, können die Eltern mit ihren Kindern aus dem angrenzenden Wohngebiet auch uneingeschränkt diesen Spielplatz nützen. Nach einer Mitgliederbefragung ist zudem der Einbau eines eigenen Damen-WCs mit Wickeltisch in Planung.

Askö Vorchdorf
Der Verein aus dem Bezirk Gmunden macht sich nicht nur während der Spieltage stark für die Gemeinschaft, sondern auch außerhalb! Alleine in dieser Saison veranstaltete der Verein ein Abschlussfest mit Hüpfburg für die Kleinsten und zahlreichen anderen Aktivitäten für die Kinder und Eltern. Weiters wurde im Winter ein Perchtenlauf mit Nikolaussackerl für alle Kinder organisiert. Damit der Verein auch verantwortungsbewusst mit den Nahrungsmitteln nach einem Spieltag umgeht, werden Reste noch am selben Tag nach Linz zu sozialen Einrichtungen gebracht und gespendet. 

(Bild: zVg)

Als zusätzlicher Bonus wird bei jedem Heimspiel der Nachwuchsmannschaften auch von Familien aus dem Ort ein Buffet auf der Sportplatztribüne organisiert, wodurch sich generationsübergreifend der gesamte Ort trifft. Auch mit den auswärtigen Fans wird dann nach Spielende noch eine schöne, gemeinsame Zeit verbracht.

ATSV Stein
 Der ATSV Stein betont die Wichtigkeit der Nachwuchsarbeit und ist stolz auf seine bisherigen Erfolge in diesem Bereich. Mit über 200 Kindern, die an verschiedenen Wochentagen trainieren, gehört der Verein zu den größten Nachwuchsbetrieben in der Region. Die Trainingseinheiten reichen von spielerischer Frühförderung im Fußballkindergarten bis hin zu regulären Meisterschaftsspielen für die U9 bis zur U12, wobei hierbei der Spaß am Spiel im Vordergrund steht und weniger die Wettkampfergebnisse.

(Bild: zVg)

Das Hauptziel des Vereins ist es, möglichst viele Kinder und Jugendliche für den Fußball zu begeistern und ihnen eine sportliche Freizeitbeschäftigung abseits von Fernsehen und digitalen Medien zu bieten. Darüber hinaus legt der Verein Wert auf die charakterliche Entwicklung und das korrekte Auftreten seiner Nachwuchsspieler. Diese ganzheitliche Herangehensweise bildet die sportliche Basis für die Zukunft des Vereins.

ASVÖ SV Lichtenberg
Er ist nicht nur ein Verein, der Fußball lebt, sondern auch eine Gemeinschaft, die das Wort „Familie“ großschreibt. Die Infrastruktur des Vereins ist beeindruckend und bietet für alle Altersklassen eine Vielzahl an Möglichkeiten. Neben zwei Spielfeldern für Training und Matches verfügt der SV Lichtenberg über einen großzügigen Spielplatz mit Klettergerüsten, Tischtennis und vielen anderen Geräten sowie einen Funcourt.

Diese Einrichtungen stehen auch an Spieltagen zur Verfügung und werden rege genutzt. Aber was wirklich den familienfreundlichen Charakter des SV Lichtenberg ausmacht, ist seine Nachwuchsarbeit. Schon ab dem 4. Lebensjahr können Kinder in verschiedenen Altersklassen, von den Bambinis bis zur U16, Teil des Teams werden. Die Kinder und Jugendlichen lernen dabei nicht nur den Sport zu lieben, sondern auch wichtige Werte wie Fairplay, Teamgeist und Respekt.

(Bild: zVg)

Das Vereinsleben des SV Lichtenberg wird durch diverse Aktivitäten bereichert, die auf die Integration von Familien abzielen. Bei Heimspielen werden häufig Kinder der Nachwuchsmannschaften als Einlaufkinder ausgewählt, es gibt Showtrainings in den Halbzeitpausen und spezielle Nachwuchstage mit allen Mannschaften. Darüber hinaus engagiert sich der Verein in Benefizaktionen wie einem gemeinsamen Weihnachtssingen für eine bedürftige Familie aus der Gemeinde.

USV St. Ulrich
Der USV St. Ulrich stellt ein beeindruckendes Beispiel dafür dar, wie ein Verein den Fokus auf Familien und den Nachwuchs legen kann. Egal welche Veranstaltung organisiert oder welche Projekte und Maßnahmen umgesetzt werden - die Familie spielt stets eine zentrale Rolle. Ein aktuelles Highlight ist der Generationenspielplatz, der gerade an ihrer Sportanlage entsteht. Dieses Projekt zielt darauf ab, ein besonderes Angebot für Familien zu schaffen, bei dem sich Jung und Alt gemeinsam sportlich betätigen und spielen können.

(Bild: zVg)

Eine besondere Attraktion des USV St. Ulrich ist das jährlich stattfindende Sommercamp für Kinder. Mit rund 100 aktiven Teilnehmern ist dieses Camp ein echtes Highlight für den Fußball-Nachwuchs. Für die Verpflegung der Mitglieder wird dabei ebenfalls gesorgt: Im Buffet gibt es sowohl für Kinder als auch für Erwachsene passende Angebote. Zudem gibt es beim USV St. Ulrich ein Familienticket zu einem Spezialpreis.

(Bild: zVg)

Nicht zuletzt zeigt der USV St. Ulrich sein Engagement und seinen Gemeinschaftssinn durch seine Teilnahme an internationalen Turnieren. So nahmen erst zu Ostern fast 100 Mitglieder des USV St. Ulrich, darunter Spieler, Trainer und Eltern, an einem Turnier in Italien teil. Als Stützpunktverein für das UEFA-Projekt Playmakers setzt sich der Verein besonders für die Förderung von Mädchen im Fußballsport ein.

Stimmen Sie jetzt ab
Welcher Verein hat Sie mit seiner Bewerbung überzeugt und verdient den Titel als familienfreundlichster Verein aus Oberösterreich? Stimmen Sie jetzt bis inklusive 11. Juni für Ihren Favoriten ab. Für die jeweiligen Vereine winken großartige Preise:

Platz 1:
1x Ganzseitige Reportage im Sport-Teil der „OÖ-Krone“ samt reichweitenstarker Präsenz auf den Online- und Social Media-Kanälen der „OÖ-Krone“
1x LT1-Reportage mit Kamerateam vor Ort und Ausstrahlung auf Oberösterreichs größtem Privatsender
1x3 Übernachtungen in einem Sternenhimmelchalet des IKUNA Naturresorts für 2 Erwachsene und max. 3 Kinder. Dieser Gutschein könnte zum Beispiel der Hauptpreis bei einer Vereinstombola sein.
Plätze 2 und 3: Kostenlose Bereitstellung einer Hüpfburg für ein Vereinsevent sowie ein Gruppenticket (bis zu maximal 20 Personen) für Österreichs größten freistehenden Kletter-Hochseilgarten sponsored by IKUNA Naturresort
Plätze 4 und 5: Kostenlose Bereitstellung einer Hüpfburg für ein Vereinsevent und drei Familientickets (jeweils 2 Erwachsene und maximal 3 Kinder) für den Naturerlebnispark sponsored by IKUNA Naturresort
Plätze 6 bis 10: Jeweils 20 Babylätzchen mit kreativem Aufdruck, die sich ideal als Welcome-Geschenk für die jüngsten Sportplatzbesucher eignen.

Für alle, die beim Voting teilnehmen, haben wir hier auch eine exklusive Gewinnchance: 

Platz 1: 1 × 4 Übernachtungen im Alprima Aparthotel Hinterstoder (Sommersaison 2023 oder 2024), Zimmerkategorie Appartement Comfort für 4-5 Personen inkl. Pyhrn-Priel AktivCard
Platz 2: 1 × 2 Nächte inkl. Halbpension für 2 Erwachsene und 2 Kinder im Austrian Sports Resorts BSFZ Obertraun
Platz 3:1 x Aquapulco-Familienkarte für 2 Erwachsene und 2 Jugendliche im Eurothermen Resort Bad Schallerbach
Plätze 4 bis 10: Give Aways (Springschnüre, Hula-Hoop-Reifen, Malkreiden, Spielkarten,…)

Jetzt einfach das untenstehende Formular ausfüllen und schon können Sie einen dieser attraktiven Preise gewinnen. Teilnahmeschluss ist der 11. Juni.

Das Voting und das Gewinnspiel sind vorbei. Wir danken für die zahlreichen Teilnahmen. 

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading



Kostenlose Spiele