Mord oder Unfall?

Tote in Tiefkühlraum von Fastfood-Lokal gefunden

Ausland
14.05.2023 13:15

Im US-Bundesstaat Louisiana untersucht die Polizei den rätselhaften Tod einer Mitarbeiterin der Fastfood-Kette „Arby‘s“. Die Leiche der Frau war im Tiefkühlraum eines Restaurants in der Kleinstadt New Iberia gefunden worden. Ein Polizist erklärte in einer ersten Reaktion, der Todesfall sei „verdächtig“.

Die Polizei von New Iberia teilte lokalen Nachrichtenagenturen mit, dass die Leiche am Donnerstag gegen 18.30 Uhr gefunden worden sei. Über eine mögliche Todesursache oder ob Verletzungen am Körper der Toten gefunden wurden, wurden keine Angaben gemacht.

Angestellter entdeckte die Leiche
Die Tote sei eine Angestellte des „Arby’s“-Restaurants gewesen, berichtete der Fernsehsender KADN-TV. Ein Angestellter der US-Fastfood-Kette,
deren Spezialität Roastbeef ist, habe die Frau im Tiefkühlraum entdeckt, so Leland Laseter von der Polizei von New Iberia.

Im Tiefkühlraum eines „Arby‘s“-Restaurants in der US-Kleinstadt New Iberia ist die Leiche einer Frau gefunden worden. (Bild: kameraOne (Screenshot))
Im Tiefkühlraum eines „Arby‘s“-Restaurants in der US-Kleinstadt New Iberia ist die Leiche einer Frau gefunden worden.

Tod möglicherweise ein Unfall?
Es scheine sich aber nicht um ein Gewaltverbrechen, „sondern um einen Unfall zu handeln“, gab die Polizei nach ersten Untersuchungen am Tatort bekannt. Allerdings seien die gewonnenen Erkenntnisse nur vorläufig und es sei „noch nichts in Stein gemeißelt“. 

Um die Todesursache der Frau festzustellen, wurde seitens der Behörden eine Autopsie angeordnet.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Kostenlose Spiele