Mode & Lifestyle

Bunte Socken und eine wichtige Mission

Vorarlberg
08.05.2023 10:25

Hinter jedem erfolgreichen Mann steht eine starke Frau: Dieser alte Spruch bewahrheitet sich bei Christopher und Sonja Schöpf. Der „Krone“ hat das Power-Paar mehr über sein facettenreiches Leben berichtet.

„Sonja ist die Frau, die hinter mir steht und sehr viel Toleranz für meine Visionen hat“, schwärmt der Unternehmer. Die beiden kennen sich bereits aus Sandkastentagen. Seit 13 Jahren sind sie ein Paar und seit fünf Jahren verheiratet. Gekrönt wurde ihr Liebesglück von zwei kleinen Söhnen namens Max und Moritz.

Mit dem aufstrebenden Start-up „e.battery systems“ verfolgt Christopher die Mission, leistbare Energie mobil und zu 100 Prozent nachhaltig anzubieten. Mit sehr viel Engagement und Motivation für eine bessere Zukunft hat er den Wolfurter Familienbetrieb „Akku Mäser“ komplett umgekrempelt und mit seinem Team auf die Erfolgsstraße gebracht. Innerhalb von zwei Jahren ist der Betrieb von sieben auf 60 Mitarbeiter gewachsen. „Wir haben unser Leben danach ausgerichtet, unseren Kindern und der Gesellschaft etwas zurückzugeben. Das hat viele schöne Seiten, aber birgt auch Herausforderungen“, sagt Schöpf. Vor allem braucht es viel Zeit, und die lässt ihm Gattin Sonja, die mittlerweile auch in das Unternehmen eingestiegen ist. 

Stylingtipps und Vereinsleben
Auch modisch verlässt sich Christopher voll auf seine bessere Hälfte. „Sonja kleidet mich ein und trifft meistens genau meinen Geschmack“, lobt er ihr Stilgefühl. Jeans, cleane Farben und Schnitte mit wenigen, aber auffallenden Ausreißern zeichnen den „Partnerlook“ aus. Dabei haben es ihm bunte Socken besonderes angetan. „Ich trage seit zehn Jahren verrückte Socken und mag es, wenn sie unter dem Anzug heraus blitzen.“

Zitat Icon

Partnerlook ist out? Bei der Familie Schöpf mitnichten. Auf einander abgestimmte Garderobe kann taff und hochwertig sein.

(Bild: Maurice Shourot)

Daniela Erath-Mohr, Farb- und Stilberaterin

Eine weitere Leidenschaft von Christopher Schöpf ist der Fußball. Viele Jahre als Spieler am Feld hat er nun beim FC Lauterach die Obmann-Position inne. Auch im Vereinsleben hegt er große Ambitionen. In den nächsten Jahren soll in Lauterach nämlich ein Ausbildungszentrum entstehen: „Mein Hobby hat sich so zum zweiten Job entwickelt.“ Ob Christopher Schöpfs Tag tatsächlich auch nur 24 Stunden hat, bleibt da wohl ein Rätsel.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Vorarlberg Wetter
12° / 16°
starke Regenschauer
13° / 20°
starke Regenschauer
13° / 19°
starke Regenschauer
13° / 20°
starke Regenschauer



Kostenlose Spiele