Di, 14. August 2018

Rechtskräftig

29.04.2005 12:27

Referee Hoyzer lebenslang gesperrt!

Skandal-Schiedsrichter Robert Hoyzer ist seit Freitagvormittag rechtskräftig auf Lebenszeit aus dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) und seinen Mitgliedsverbänden ausgeschlossen.

Das gab der Vorsitzende des DFB-Sportgerichts, Rainer Koch, bei der Verhandlung des Falls Torsten Koop in Frankfurt/Main bekannt. Hoyzer, der Hauptbeschuldigte im Wett- und Manipulationsskandal, habe sich des unsportlichen Verhaltens in acht Fällen schuldig gemacht. Die Anwälte Hoyzers hätten erklärt, keine Rechtsmittel einzulegen.

"Herr Hoyzer hat dem deutschen Fußball und insbesondere dem Schiedsrichterwesen unermesslichen Schaden zugefügt", sagte der Sportgerichts-Vorsitzende Koch in der Begründung des schriftlich ergangenen Urteils. Die anfängliche Forderung nach einer Strafe in Höhe von 50.000 Euro hatte der DFB-Kontrollausschuss fallen gelassen. Der DFB erwägt indes eine Schadensersatzklage gegen Hoyzer.

Das könnte Sie auch interessieren

Sportticker
Champions League
LIVE: RB Salzburg will auch bei Tetovo siegen!
Fußball International
WM-Qualifikation
Verletzte Schnaderbeck fällt für Österreich aus!
Fußball International
Köln: Hooligan-Attacke
Unbeleuchtete Raser und „neue Gewalt-Dimension“
Fußball International
„Richtiger Zeitpunkt“
Vize-Weltmeister Mandzukic beendet Teamkarriere
Fußball International
Dario Scuderi
„Medizinisches Wunder!“ BVB-Stütze gibt Comeback
Fußball International
Die „Krone“ in Israel
Andi Herzog „ist ja ein extrem sympathischer Typ!“
Fußball International
Chelsea leiht ihn aus
Noch ein großer Coup: Bakayoko kommt zu Milan!
Fußball International
Wegen Patzer
Leverkusen zettelt Internet-Streit mit Cech an!
Fußball International
Brasilianer froh
Ronaldo nach Grippe aus Spital entlassen!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.