Sa, 22. September 2018

Vor den Playoffs

18.04.2005 12:40

Vanek holt sich Goalgetter-Wertung!

Thomas Vanek, Österreichs Hockey-Ausnahmetalent, ist in seiner ersten Profi-Saison allen Vorschussloorbeeren gerecht geworden: Der Team-Stürmer beendete die Regular Season als bester Rookie-Torschütze und ligaweit hat Vanek die meisten Powerplay-Tore überhaupt erzielt!

Das Ende der Regular Season bedeutet zugleich auch, dass eine erste Zwischenbilanz gezogen wird. Und die kann sich für Vanek sehen lassen: Mit 42 Toren musste sich Vanek in der Torschützen-Wertung nur dem wesentlich erfahrenerem Mike Cammalleri (46 Treffer) von den Manchester Monarchs geschlagen geben.

Dafür hat Vanek bei den Liga-Neulingen keinen Gegner, wenn es ums Tore schießen geht: Brandon Bochenski von Binghampton kam Vanek mit 34 Treffern noch am nächsten.

Unschlagbar auch Vaneks Powerplay-Bilanz: 25 Volltreffer bedeuten ligaweit Bestmarke - und das gleich in der ersten Profisaison!

Mit Vollgas in die Playoffs
Am Mittwoch, 20. April, starten die AHL-Playoffs. Vanek trifft dabei im Halbfinale mit seinen Rochester Amerks (beendeten die Regular Season als ligaweit punktebeste Mannschaft) auf die Hamilton Bulldogs. Gespielt wird "Best of 7" - Rochester hat zunächst zwei Mal Heimvorteil.

Die zweite Mannschaft in den Playoffs mit österreichischer Beteiligung ist das Hartford Wolf Pack: Dort startete Teamchef-Sohn Thomas Pöck am Ende der regular season noch mal ordentlich durch: im vorletzten Saisonspiel konnte Pöck auch endlich seine Torsperre durchbrechen. Hartford trifft im Playoff auf die Lowell Lock Monsters - auch Hartford genießt in den ersten beiden Spielen Heimvorteil.

Leider nicht für die Playoffs gereicht hat es bei Matthias Trattnig und Andre Lakos mit Syracuse Crunch: am Ende der regular season lag man doch beachtliche sechs Punkte hinter einem Playoff-Platz. Erfreulich dafür die Leistungssteigerung von Matthias Trattnig am Saisonende: In den letzten beiden Saisonspielen traf Matthias Trattnig gleich drei Mal und verbuchte noch dazu zwei Assists - das wird vor allem Teamchef Pöck freuen, der ja durch das Scheitern von Syracuse bei der Heim-WM Anfang Mai in Wien und Innsbruck auf Trattnig und Lakos zurück greifen kann.

Die Abschlussstatistiken
Thomas Vanek
(Rochester Amerks) beendete die regular season mit 42 Toren, 26 Assits (68 Scoringpunkte), eine +/- Bilanz von -3, 62 Strafminuten und 271 Torschüssen in 74 Spielen.

Thomas Pöck (Hartford Wolf Pack) kam auf ein Tor, fünf Assists (6 Scoringpunkte), eine +/- Bilanz von +9, 55 Strafminuten und 61 Torschüsse in 50 Spielen.

Matthias Trattnig (Syracuse Crunch) kam auf sieben Tore, elf Assits (18 Scoringpunkte), eine +/- Bilanz von -1, 68 Strafminuten und 92 Torschüsse in 68 Spielen.

Andre Lakos (Syracuse Crunch) kam auf ein Tor, 12 Assists (13 Scoringpunkte), eine +/- Bilnaz von -3, 51 Strafminuten und 72 Torschüsse in 51 Spielen.

Christoph Brandner (Houston Aeros) kam auf fünf Tore, drei Assits (acht Scoringpunkte), eine +/- Bilanz von -5, 15 Strafminuten und 58 Torschüsse in 26 Spielen.

Das könnte Sie auch interessieren

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.