09.09.2011 09:58 |

Zlatko gefeuert

Kranjcar ist nicht mehr Teamchef von Montenegro

Der Kroate Zlatko Krancjar ist als Trainer der Nationalmannschaft Montenegros entlassen worden. Grund dürfte die 1:2-Niederlage vor einer Woche in der EM-Qualifikation in Wales sowie die Zerwürfnisse mit Verbandspräsidenten Dejan Savicevic sein.

Sowohl Kranjcar als auch Savicevic hatten früher beim SK Rapid in Österreich gespielt. Interimstrainer des Weltranglisten-19., der in der EM-Qualigruppe G hinter England auf Platz zwei liegt, wird der bisherige Assistenztrainer Branko Brnovic.

Kranjcar spielte von 1983 bis 1990 bei Rapid und gewann in dieser Zeit zwei Meistertitel und holte dreimal den ÖFB-Cup. 1990 wechselte er zum VSE St. Pölten und beendete dort seine Karriere.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 22. September 2021
Wetter Symbol