Catherine Sica

Wo alte Meisterwerke in neuem Glanz erstrahlen

Burgenland
02.02.2023 16:00

Catherine Sica, seit 15 Jahren Leiterin des Kunsthaus Rust, ist eine der wenigen Restauratorinnen im Burgenland. Die „Krone“ hat mit ihr über diesen abwechslungsreichen Beruf gesprochen.

Ein Mann verliebt sich am Flohmarkt – und zwar unsterblich in ein Bild, das er prompt ersteht. Freilich stört ihn der Riss, den er bei einem Restaurator reparieren lassen möchte. Der sagt nur: „Man muss ein Bild auch sterben lassen können“ und schickt ihn weg. Bei Catherine Sica wird der Mann erhört. Denn das Credo der Fachfrau aus Rust lautet seit jeher: „Altes wieder zum Leben erwecken.“

Kunsthaus eröffnet
Schon in jungen Jahren verschrieb sich die 60-Jährige der Kunst, sie erlernte die Fertigkeit an Akademien in Stuttgart, Regensburg und im Elsass. Nach dem Studium arbeitete Sica als Werbegrafikerin und tourte als Sängerin quer durch die Lande, ehe sie vor 15 Jahren das Kunsthaus Rust eröffnete, wo seither bereits mehr als 100 Ausstellungen zu sehen waren.

Abwechslungsreiche Werke
Die Renovierungsarbeiten am denkmalgeschützten ehemaligen Winzerhaus nahm sie selbstverständlich selbst vor. Eine Dauerausstellung beschäftigt sich mit ihren eigenen Werken, die man als äußerst abwechslungsreich bezeichnen kann.

Denn: „Ich würde den Pinsel an den Nagel hängen, wenn jedes neue Werk aussehen würde wie das davor.“ Ein Künstler habe die Pflicht, seiner Zeit voraus zu sein und sich stets neu zu erfinden und sich weiterzuentwickeln. „Ohne aber dabei seine persönliche Handschrift aufzugeben.“

Begehrte Dame
Als Restauratorin ist die Koryphäe heiß begehrt. Zu den Kunden zählen neben dem Haus Esterhazy und anderen Stiftungen natürlich Private – wie der Mann vom Flohmarkt, dessen Liebesbeziehung einen Riss gehabt hatte.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Burgenland Wetter
13° / 29°
heiter
10° / 30°
heiter
12° / 29°
heiter
12° / 28°
heiter
12° / 28°
heiter



Kostenlose Spiele