Im Bett statt am Ball

„Muss mich auskurieren“: Lugner sagt Termine ab

Adabei
12.01.2023 11:39

Richard Lugner hat weiter mit seiner Gesundheit zu kämpfen. Nach seinem Malediven-Urlaub liegt der Opernball-Zampano daheim in Wien mit einer schweren Bronchitis erneut flach. Und deshalb muss Mörtel jetzt schweren Herzens Termine absagen.

Selbst mit seinen 90 Jahren tanzt Richard Lugner gerne noch auf allen Kirtagen. Doch mit einem beschwingten Tänzchen auf dem Ball-Parkett wird es vorerst nichts. Denn wie der Baumeister mitteilte, ist er noch immer gesundheitlich angeschlagen.

Lugner hat sich nie richtig auskuriert
So sehr, dass er selbst nach dem Urlaub auf den Malediven, die er wegen einer Verkühlung nur mäßig genießen konnte, nun erneut das Bett hüten muss. Schuld daran ist eine schwere Bronchitis, die wohl von einer verschleppten Erkältung herrührt, wie er verriet.

Er sei nämlich bereits Ende September „krank nach Dresden und Leipzig mit dem Auto hin und zurück gefahren und habe mich nicht auskuriert“, seufzte Mörtel im Gespräch mit der „Krone“. Immer wieder sei er „wegen wichtigen Terminen aufgestanden und danach wieder im Bett gelandet“. Der Plan, dass er sich auf den Malediven „komplett auskurieren“ werde, sei auch nicht aufgegangen, so Mörtel bedrückt weiter. 

„Zuckerbäckerball mit den Tierchen abgesagt“
Schweren Herzens habe er daher beschlossen, sich wenigstens jetzt „endlich auszukurieren“. Deshalb habe er eine Entscheidung getroffen und den „Zuckerbäckerball mit den Tierchen heute abgesagt“, zeigte er sich enttäuscht, dass er auf ein Tänzchen mit seinen hübschen Begleiterinnen verzichten muss. Und auch am Presseball am Samstag in Berlin werde er heuer nicht teilnehmen.

Hoffentlich ist Mörtel bis 26. Jänner wieder fit! Dann will der Opernball-Zampano nämlich wieder hochoffiziell seinen Opernball-Stargast präsentieren. Wer es dieses Jahr sein wird? Darüber hüllt er sich weiterhin in Schweigen ...

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele