Aus dem Gericht

Parkplatzstreit eskalierte auf brutale Weise

Vorarlberg
15.12.2022 06:30

Der Streit um einen Parkplatz zwischen einem Türken und einem Pensionisten endete mit schwerer Körperverletzung. Am Mittwoch gab es ein Wiedersehen der Streithähne vor Gericht.

Im Gerichtsgang würdigen sich Täter und Opfer keines Blickes. Für Außenstehende liegt der Verdacht nahe, dass der 38-jährige Beschuldigte und der Rentner keine dicken Freunde mehr werden. Der Grund ist verständlich. Anfang Juli stellt der unbescholtene Türke sein Auto unrechtmäßig auf dem Privatparkplatz eines Wohnhauses in Bludesch ab. Als ihn der Pensionist, der ebenfalls auf Parkplatzsuche ist, auffordert, sein Gefährt woanders hinzustellen, geraten die beiden aneinander.

Schwere Körperverletzung
Dabei hält der Rentner mit seiner herablassenden Wortwahl nicht hinterm Berg: „Leck mich an den Eiern, Du scheiß Türk“, schreit er den 38-Jährigen an und reißt an dessen T-Shirt. Worauf der Kontrahent den Pensionisten an der Gurgel packt und ihm eine ordentliche Watsche gibt. Dann passiert das Unfassbare. Als der Betagte zu Boden stürzt, verpasst ihm der Angeklagte noch einen Fußtritt gegen den Hinterkopf. Die Verletzungen des Opfers sind erheblich. Ein gebrochener Daumen und eine Wunde im Gesicht, die genäht werden muss.

Kontrahent habe sein Volk beleidigt
Im Prozess bekennt sich der Angeklagte vollumfänglich schuldig. Seine Tat rechtfertigt er damit, dass der Kontrahent ihn und das türkische Volk vor den Augen seines sechsjährigen Sohnes beleidigt habe.

Weil der 38-Jährige bereit ist, 80 Stunden gemeinnützige Arbeit zu leisten und dem Opfer 1000 Euro Schmerzensgeld zu zahlen, wird der Streit letztendlich außergerichtlich beigelegt. Dadurch bleibt dem Familienvater ein Eintrag ins Strafregister erspart. 

Chantal Dorn
Chantal Dorn
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Vorarlberg Wetter
11° / 18°
leichter Regen
12° / 21°
bedeckt
13° / 21°
leichter Regen
13° / 21°
leichter Regen



Kostenlose Spiele