23.11.2022 13:00 |
Krone Plus Logo

Bei Kontakt: Sprengung

Mini-Kamikaze-Drohne lauert Opfern in Gebäuden auf

Drohnen nehmen in bewaffneten Konflikten eine immer wichtigere Rolle ein, meist werden sie aber von Hand gesteuert oder fliegen vorprogrammierte Routen ab. Der israelische Rüstungskonzern Elbit Systems will das ändern und hat eine kleine Kamikaze-Drohne enthüllt, die dank KI-Bilderkennung innerhalb von Gebäuden autonom navigieren und auf Knopfdruck Ziele angreifen soll. Doch das mit einem Lauermodus ausgestattete System namens Lanius wirft ethische Fragen auf.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Soldaten schleichen sich ins Zielgebiet, begleitet werden sie von einem Drohnen-„Mutterschiff“: Elbit Systems hat bereits einen Werbespot zu seiner KI-Kamikaze-Drohne für urbane Gebiete veröffentlicht und stellt darin die Fähigkeiten des Lanius-Systems näher vor. Die Besonderheit ist der hohe Grad an Autonomie: Die drei Mini-Drohnen, die vom „Mutterschiff“ starten, fliegen durch offene Fenster oder Türen in Gebäude und finden sich dort als Schwarm zurecht. Ihr Zweck sind Angriffe aus dem Hinterhalt.

Krone
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung