Zu gut um wahr zu sein

Facebook-Betrug: Holz und Pellets zu Billigpreisen

Kärnten
21.10.2022 14:00

Mit einer neuen Masche nutzen Betrüger auf Facebook die Verzweiflung der Menschen wegen der Teuerungswelle aus. Bei explodierenden Holzpreisen locken Angebote mit Preisen wie vor zwei Jahren.

250 Euro für eine Tonne Pellets, 50 Euro für einen Kubikmeter Buchenholz: In Zeiten von Teuerung und Energiekrise klingt das unglaublich verlockend. Doch wie das Bundeskriminalamt in einer Aussendung warnt: „Ist ein Angebot zu gut, um wahr zu sein, ist es das in der Regel auch.“ Die angebotenen Bestellmengen fangen meist bei zwei Kubikmetern Holz um 100 Euro und einer Palette Pellets (70 Säcke à 15 Kilogramm) für 250 Euro an.

Mit Gratisversand und Mengenrabatten bei größeren Mengen locken die Betrüger, um noch mehr von ihren Opfern zu erbeuten. Der Haken an der Sache: „Geliefert“ wird erst nach erfolgter Zahlung und nach wenigen Tagen verschwinden die „Anbieter“ wieder von Facebook.

Wachsamer „Krone“-Leser tappte nicht in Falle
Wer sich weigert, eine Anzahlung zu leisten oder verhandelt, wird schnell von den Betrügern geblockt. „Ich habe dem Verkäufer angeboten, dass ich alles zahle, sobald die Ware bei mir vor der Tür ist“, berichtet ein „Krone“-Leser. „Erst hat er sich völlig geweigert und versucht, mit Angabe seiner Adresse und einem angeblichen Personalausweis, mich zu überzeugen. Dann hat er mir nach einer gewissen Zeit angeboten, dass ich nur die Hälfte anzahlen muss.“ Als er auch das verweigerte, brach der Betrüger den Kontakt völlig ab. 

Also Achtung bei billigen Angeboten auf Facebook und generell im Internet und im Zweifel keine Vorauszahlung leisten. Erkennen kann man die Betrüger an den unglaublich günstigen Angeboten und daran, dass ihre Profile meist erst vor kurzem erstellt wurden und außer Profil- und Titelbild völlig leer sind.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele