Niederösterreich

Schwerstarbeit für freiwillige Helfer

Aufwendiger Einsatz für die Feuerwehr in Wieselburg: Weil ein Milchtankwagen am Vormittag von der Straße gerutscht war, half nur noch schweres Gerät. Das tonnenschwere Fahrzeug wurde vom Kranwagen aus Amstetten an den Haken genommen - der Lenker konnte die Fahrt sogar gleich fortsetzen. In Neustift-Innermanzing reversierte indes ein Betonmischer derart unglücklich, dass der schwere Lkw buchstäblich an der Kippe stand. Hier kamen „nur“ Seilwinden zum Einsatz.

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit

Mehr Nachrichten

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

krone.tv

Top-3
Mehr Niederösterreich-Kompakt-News
Niederösterreich
Beutezug beendet
Niederösterreich
Schrottreife Lkw
Niederösterreich
Unfallopfer tot
Niederösterreich
Großbrand bei Schinkenproduzent
Niederösterreich
Lastwagen kippt um: Lenker eingeklemmt



Kostenlose Spiele