04.08.2022 21:31 |

Einreise untersagt

Wimbledonsieger Djokovic muss für Montreal absagen

Wimbledonsieger Novak Djokovic hat am Donnerstag wie erwartet seine Teilnahme am Masters-1000-Turnier in Montreal abgesagt. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der 21-fache Major-Sieger war ursprünglich in die Liste der Spieler bei den Canadian Open aufgenommen worden, doch da man weiterhin gegen Covid-19 geimpft sein muss, um einreisen zu dürfen, fehlt der „Djoker“. Der Serbe weigert sich, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen.

Noch steht Djokovic auch auf der Nennliste für die am 29. August beginnenden US Open. Doch auch dort gelten diese Einreiseregeln. Djokovic wird sich nicht impfen lassen. Er hatte schon früher angekündigt, dass er lieber Grand-Slam-Turniere verpassen würde als sich dieser Impfung zu unterziehen. Die Australian Open hatte der Weltranglisten-Sechste nach einer Einreise-Posse ebenfalls deshalb verpasst.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 13. August 2022
Wetter Symbol