21.07.2022 08:55 |

Echte Urgesteine

Treue Seele: Goalie vor 500. Spiel für seinen Club

Von Kindesbeinen bis zum Karriereende beim gleichen Klub? Kaum noch vorstellbar! Und trotzdem gibt es sie immer noch. Auch in der höchsten Liga des Vorarlberger Landesverbandes, der Eliteliga.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Spitzenreiter“ ist dabei der FC Egg mit 13 Spielern im Eliteliga-Kader, die noch nie den Verein gewechselt haben. Darunter Klub-Ikone Fabian Fetz, der in der neuen Saison das 500. Spiel für Egg absolvieren wird. Neun Spieler des FC Wolfurt haben von Kindesbeinen an beim Klub gekickt, der längstdienende in der Kampfmannschaft ist Benjamin Neubauer, der demnächst sein 300. Spiel für die Wolfurter bestreitet. „Altgediente“ sind bei Admira Dornbirn nicht nur Spieler: Marco Pichler stand seit 2009 in 282 Spielen am Platz, Trainer Herwig Klocker leitet seit 2009 die sportlichen Geschicke, Gerhard Ritter ist seit 1998 Obmann der Admiraner.

VfB Hohenems ein Leben lang - das gilt noch immer für Johannes Klammer: „Mir hat es in Hohenems immer sehr gut gepasst, es gab nie einen Grund zu wechseln“, sagt der Mittelfeldmotor, der mittlerweile schon 305 Mal im Einsatz war. Rotenberg-Kapitän Daniel Schmidler (36) spielte stets für den FC Langenegg und ging natürlich auch bei der Fusion Rotenberg (Langenegg und Lingenau) mit. Wie acht weitere Spieler, die ausschließlich in Langenegg oder Lingenau gespielt haben. 388 Partien bestritt Rankweils Manuel Pose für seinen Herzensklub, dem er seit 2002 angehört. Acht weitere Kicker im Kader von Trainer Stipo Palinic haben ebenfalls noch nie den Verein gewechselt. 

Elred Faisst
Elred Faisst
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 18. August 2022
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
14° / 19°
leichter Regen
17° / 22°
leichter Regen
17° / 22°
leichter Regen
16° / 21°
leichter Regen
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)