Erfolg auch am Sand

Das ist der wertvollste Spieler der Volleyballliga

Vorarlberg
15.07.2022 09:55

Ganz kannte sich der Vorarlberger Volleyballer Jakob Reiter am Mittwoch nicht aus, als auf seinem Smartphone plötzlich unzählige Nachrichten auftauchten. „Es waren sicherlich an die 100“, schildert der 24-Jährige schmunzelnd. Der Inhalt: Gratulationen über Gratulation.

„Ich wusste zuerst gar nicht, worum es geht. Bis mir dann jemand geschrieben hat, dass ich zum MVP - dem wertvollsten Spieler - der Austrian Volley League gewählt wurde“, erzählt der Libero, der in der abgelaufenen Hallensaison erst im Jänner zum UVC Waldviertel gewechselt war und mit den Niederösterreichern sowohl Cup als auch Meistertitel holen konnte. Ein Hattrick, der für Reiter überraschend kam: „Damit kannst du nicht rechnen.“

„Geadelt“ durch diese Publikumswahl, blickt Jakob voll Vorfreude in Richtung der neuen Hallensaison. Und die wird der Vorarlberger - trotz Angeboten anderer Klubs - wohl wieder bei den „Nordmännern“ aus dem Waldviertel bestreiten. „Wir hatten am Mittwoch ein Gespräch“, verrät Reiter. „Es sind noch zwei, drei Sachen zu klären, aber es schaut gut aus“, verrät Reiter.

Jakob Reiter und Laurenc Grössig (v. re.) durften beim win2day Beachvolleyball Tour PRO 160er-Turnier als Dritte vom Podest lachen. (Bild: Gerd Nepel)
Jakob Reiter und Laurenc Grössig (v. re.) durften beim win2day Beachvolleyball Tour PRO 160er-Turnier als Dritte vom Podest lachen.

Derzeit läuft es für den Dornbirner aber auch beim Beachvolleyball exzellent. Nachdem er zuletzt mit Neo-Partner Laurenc Grössig beim win2day Beach Volleyball Tour PRO 160er-Turnier in Graz Rang drei belegt hatte, gab es am Donnerstag zum Auftakt des 160er-Turniers in Litzlberg am Attersee, einen glatten 21:15, 23:21-Erfolg gegen die Paarung Schnetzer/Petutschnig. Um 15.40 Uhr geht es für Reiter/Grössig im Duell gegen die topgesetzten Tschechen Schweiner/Perusic um den direkten Einzug ins Viertelfinale.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Vorarlberg Wetter
8° / 16°
heiter
9° / 19°
wolkig
10° / 19°
heiter
9° / 19°
wolkig



Kostenlose Spiele