Klarer Finalerfolg

Julia Grabher holt sich souverän Titel Nummer drei

Vorarlberg
03.07.2022 13:09

„Würde ich am Sonntag den Titel nicht holen, wäre es eine Enttäuschung“, hatte die Vorarlbergerin Julia Grabher gleich zu Beginn der Staatsmeisterschaft im burgenländischen Oberpullendorf ihre Erwartungshaltung ganz klar formuliert. Doch die 26-Jährige enttäuschte weder sich selbst, noch ihre Fans.

Nach zwei glatten 6:0-6:0-Siege im Achtel- und im Viertelfinale hatte die topgesetzte TC Dornbirn-Spielerin Julia Grabher am Samstag, an dem sie auch ihren 26. Geburtstag feierte, zumindest im ersten Satz gegen Elena Karner mehr Mühe als erwartet. Und verlor diesen auch mit 6:7 im Tiebreak. Am Ende behielt Österreichs aktuell beste Tennisspielerin aber die Nerven und setzte sich in den Sätzen zwei und drei mit 6:0, 6:1 durch.

Und auch im Finale am Sonntag gegen die Oberösterreicherin Melanie Klaffner, ließ die Weltranglisten-145. nie Zweifel aufkommen, wer am Ende als Staatsmeisterin den Sandplatz in Oberpullendorf verlassen wird. Mit einem deutlichen und nie gefährdeten 6:1 und 6:2-Erfolg schnappte sich die Dornbirnerin ihren bereits dritten ÖM-Titel.

„Perfekt war meine Partie zwar nicht, aber ich bin schon sehr zufrieden, dass es mit dem dritten Staatsmeistertitel geklappt hat“, erklärte Grabher nach dem Spiel im ORF-Interview. „Nachdem mir der Start in die Partie nicht so gut wie erhofft gelungen ist, konnte ich mich aber auf die wichtigen Punkte fokussieren und die in der Folge auch holen. Natürlich ist der Titel eine tolle Sache, mein Fokus liegt aber definitiv auf internationaler Turnierebene.“ Und da geht es für Julia bereits in der kommenden Woche beim ITF 100er-Turnier in Versmold weiter, wo sie voraussichtlich an Nummer sechs gesetzt sein wird. Danach wartet das WTA 250er-Turnier in Lausanne (Sz).

Bei den Herren holte sich der 19-jährige Salzburger Lukas Neumayer mit einem 2:6, 6:4, 6:2 gegen den um ein Jahr älteren Filip Misolic seinen ersten Tennis-Staatsmeistertitel.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Vorarlberg Wetter
10° / 18°
einzelne Regenschauer
10° / 21°
leichter Regen
12° / 20°
einzelne Regenschauer
12° / 21°
bedeckt



Kostenlose Spiele