Motorsägen-Akrobatik

Gold für Hirscher bei Landesforstwettbewerb

Salzburg
16.05.2022 20:00

Die Motorsägenakrobaten ließen die Sägespäne nur so fliegen und sorgten für eine einzigartige Stimmung - das war der Landesforstwettbewerb 2022 der Landjugend Salzburg. Am Samstag, den 15. Mai, war das Holztechnikum Kuchl zum zweiten Mal Austragungsort des Events.

„Es ist immer wieder bemerkenswert, wie geschickt die 25 Bewerbsteilnehmer mit der Motorsäge umgehen können“, stellte Landesobmann Markus Aigner fest. Besonders die Klasse für die über 20-jährigen Landjugendmitglieder erfreute sich heuer großer Beliebtheit. Mehr als die Hälfte aller Burschen nahm in dieser Kategorie teil. Auch die Damenklasse war dieses Jahr mit Eva Hirscher (Landjugend Annaberg-Lungötz), vertreten. „Beim Forstwettbewerb zeigen Nachwuchsforstwirte ihr Geschick mit der Motorsäge. Der Bewerb ist für viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine interessante Abwechslung zur Forstarbeit im Wald“, erzählte Jurorin und Landesleiterin-Stv. Magdalena Löcker.

Zweiter Landesmeister Titel für David Schitter aus dem Flachgau

Mit dem 25-jährigen David Schitter von der Landjugend Straßwalchen brachte der diesjährige Bewerb einen Doppel-Landesmeister hervor. Er gewann die Kategorie der „Über-20-Jährigen“ und sicherte sich obendrein den Tagessieg. In der Kategorie der „Unter-20-Jährigen“ feierte Lukas Bachler seinen Landessieg. Den zweiten Platz sicherten sich Andreas Nussbaumer aus Köstendorf in der Kategorie der „Über-20-Jährigen“ und Christian Plainer aus Köstendorf in der Kategorie der „Unter-20-Jährigen“. Salzburgs Landessiegerin 2022 heißt Eva Hirscher von der Landjugend Annaberg-Lungötz. 

Lukas Bachler aus Köstendorf beim Entasten. (Bild: Landjugend Salzburg)
Lukas Bachler aus Köstendorf beim Entasten.

Insgesamt acht Stationen waren für die Vorentscheidung notwendig, um sich für die Königsdisziplin im Finale - dem Entasten - zu qualifizieren. Die zwei besten einer jeden Kategorie treten dabei gegeneinander an. Neben einem Theorieteil lag das Hauptaugenmerk bei den Stationen im praktischen Umgang mit der Motorsäge. „Das Wesentliche ist Schnelligkeit und Genauigkeit. Darüber hinaus aber auch, dass die persönliche Schutzausrüstung der Teilnehmer vollständig ist und sie trotz Schnelligkeit sicher arbeiten“, erklärte Chefkampfrichter Gottfried Schatteiner von der Landwirtschaftskammer Salzburg, Fachabteilung Forstwirtschaft.

„Das direkte Duell beim Entasten gestaltete sich als besonders spannend. Sowohl Lukas Bachler als auch David Schitter überzeugten durch Schnelligkeit, Präzision und die richtige Schrittfolge. Die drei haben sich den Sieg wirklich verdient“, so Landesleiterin Claudia Frauenschuh. Als Preisgeld winkte den Siegern eine Profi 550XP MarkII Motorsäge von Husqvarna, ein 700,- €-Gutschein von Stihl und ein Wellnessgutschein + Geschenkskorb der Firma Hillebrand.

„Es freut uns sehr, dass die Landjugend Salzburg bei uns weiterhin den Landesentscheid Forst austrägt. In der Holzgemeinde Kuchl passt der Bewerb sehr gut dazu.“, so Geschäftsführer vom Holztechnikum Kuchl, Hans Rechner. Für den kulinarischen Feinschliff war die Landjugend Kuchl verantwortlich, die die Teilnehmer, Helfer und Besucher vom Landesentscheid Forst bestens versorgten.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Salzburg



Kostenlose Spiele