02.07.2011 13:20 |

Direkt neben Baby

Pärchen vergnügt sich am helllichten Tag in Wiener Park

Liebe kennt keine Grenzen, heißt es. Manchmal nicht einmal Schamgrenzen, wie ein offenbar exhibitionistisch veranlagtes Pärchen am Mittwochnachmittag im Wiener Burggarten eindrucksvoll unter Beweis stellte: Selbst ein Baby, das direkt neben dem Duo in der Wiese krabbelte, konnte die beiden nicht davon abhalten, am helllichten Tag in aller Öffentlichkeit hingebungsvoll der Fleischeslust zu frönen - und geschäftstüchtig von einem zufällig vorbeifahrenden Radfahrer sogar "20 Euro fürs Zuschauen" zu verlangen.

Temperaturen um die 30 Grad, strahlender Sonnenschein, wolkenloser Himmel - der Burggarten präsentierte sich am Mittwochnachmittag von seiner einladendsten und sommerlichsten Seite. Für einen krone.at-Leserreporter Grund genug, den Nachmittag im Freien zu genießen.

Doch er sollte rasch aus seiner Seelenruhe gerissen werden. "Als sich die Frau plötzlich im Spaghetti-String und oben ohne auf den Mann setzte, erregten die beiden meine Aufmerksamkeit", berichtet der Augenzeuge.

Frau rief: "Macht mit!"
Geistesgegenwärtig zückte er sein Handy und schoss Fotos von der heißen Szene. Bei dem männlichen Hauptdarsteller des pikanten Aktes muss es sich um eine wahre "Granate" gehandelt haben. Denn er versetzte seine Sex-Partnerin, die sich zuvor mit reichlich Wodka auf das Liebesspiel eingestimmt hatte, offenbar derart in Ekstase, dass sie hemmungslos in die Wiener Sommerluft stöhnte: "Macht mit!"

Und sogar Kapital wollte die liebeshungrige Dame aus dem selbst inszenierten Spektakel schlagen. Denn nachdem sie ihr Partner nach allen Regeln der (Liebes-)Kunst in die Glückseligkeit getrieben hatte, lief sie - pudelnackt - auf einen Radfahrer zu und schrie ihn an: "Ich krieg' von dir 20 Euro fürs Zuschauen." Diesmal blieb die Dame allerdings unbefriedigt...

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)