05.06.2011 15:16 |

Bei Pressekonferenz

Klopapier-Attacke auf Aserbaidschan-Coach Vogts

Ein Angriff von drei Männern auf Nationaltrainer Berti Vogts sorgt derzeit bei Österreichs EM-Quali-Gruppengegner Aserbaidschan für Wirbel. Vor dem Match gegen sein Heimatland Deutschland ging das Trio bei einer Pressekonferenz auf den 64-Jährigen los.

Die Umstände des Angriffs erschienen ein wenig kurios. Laut Medienberichten hätten die drei Männer den Trainer mit Toilettenpapier attackiert. Hintergrund der Tat dürfte die in Aserbaidschan als Blamage empfundene 1:2-Niederlage gegen Kasachstan am Freitag gewesen sein.

Trotz der nicht besonders brutal anmutenden Hilfsmittel verfehlte der Angriff seine Wirkung offenbar nicht. Stunden nach der Attacke trat der sichtlich erschütterte Berti Vogts erneut vor die Presse und sprach mit zittriger Stimme zu den Medienvertretern: "Ich habe Anzeige erstattet und werde mit meinem Anwalt die nächsten Schritte beraten", so der ehemalige DFB-Teamchef. "Aus Liebe zum Verband" werde er aber auch am Dienstag beim Quali-Match gegen Deutschland auf der Bank sitzen.

Sicherheitsmaßnahmen erhöht
Die Sicherheitsmaßnahmen für das Team wurden umgehend erhöht. Er habe in seiner Karriere schon viel erlebt, "aber mit so etwas habe ich nicht gerechnet", so Vogts. Insgesamt wolle er den Vorfall aber nicht zu hoch hängen. "Das ist abgehakt. Die Konzentration gilt, der Mannschaft zu helfen", unterstrich Vogts später im Teamhotel und fügte hinzu: "Man darf halt in Kasachstan nicht verlieren."

Wer hinter dem Angriff steckt, ist derzeit noch unklar. Vogts selbst spricht vage von "einflussreichen Leuten". "Jounalisten waren das sicherlich nicht. Ich habe diese Leute zuvor noch nie gesehen." Die russische Agentur Interfax hingegen berichtete, Vogts sei von einem Journalisten mit einer Rolle Klopapier beworfen worden, zwei weitere hätten ebenfalls mit ihm gestritten und ihm eine Gießkanne überreicht, wie sie bei Muslimen traditionell auch für die Waschung des Intimbereichs nach dem Toilettengang verwendet werde.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 22. September 2021
Wetter Symbol