21.03.2022 16:05 |

Jetzt mitmachen!

„Beat the City“: Teamgeist als großer Trumpf

Lernen Sie Linz, Graz und Innsbruck aus einer völlig neuen Perspektive kennen!  Zehn Kilometer mit jeweils 25 Hindernissen - auch heuer liefert die „Beat the City“-Serie die härteste Sightseeing-Tour Österreichs. Die spektakulären Hindernisläufe finden in Linz, Innsbruck und Graz statt, weitere Austragungsorte sind in Vorbereitung.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Neben Kraft, Ausdauer und Schnelligkeit ist vor allem wieder Teamgeist - etwa in einer Gruppe von Freunden oder Firmen - gefragt. „Wir sehen die Eventserie als ideale Möglichkeit für Arbeitgeber, ihr Image nachhaltig zu stärken und ihre Unternehmenswerte nach außen zu transportieren“, meint etwa Moritz Murauer, Head of Under Armour Österreich.

Zusammenhalt ist also der große Trumpf, weshalb der Veranstalter die Wertungen „größtes Team“, und „TOGETHER Finisher“ aufgenommen hat.

Zu den Firmen, die den Vorteil der „Beat the City“-Serie als Teambuilding-Event bereits erkannt haben und mit größeren Teams an den Start gehen, zählen neben Under Armour etwa MAGNA, KNAPP, Mercedes, Tiroler Versicherung und viele weitere regionale und internationale Firmen.

Zitat Icon

„Wir gehen bei Beat the City an den Start, um gemeinsam eine geniale Zeit zu verbringen und unseren Teamgeist zu fördern.“

Moritz MURAUER, Head of Under Armour Österreich

Es gibt spezielle Angebote für kleinere und größere Mannschaften, etwa „Bring your Buddy“ (4+1) oder ein Team-Angebot ab sechs Personen, dazu werden maßgeschneiderte Pakete angeboten. Alle Infos und Anmeldungen zu allen drei Bewerben gibt es unter www.beatthecity.at.

 Kronen Zeitung
Kronen Zeitung
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 17. Mai 2022
Wetter Symbol