13.02.2022 09:00 |

Wahl erst 2024

Impfgegner: Steiermark hat für MFG keine Priorität

Sie ist erst ein Jahr alt, mischt aber bereits die politische Landschaft ordentlich auf: MFG, die Partei der Impfgegner. In der Steiermark führt sie aber bisher noch ein Schattendasein.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Paukenschlag Nummer 1: Bei der Wahl in Oberösterreich zog MFG mit 6,2 Prozent in den Landtag ein. Paukenschlag Nummer 2: Bei der Gemeinderatswahl in Waidhofen an der Ybbs (NÖ) wählten 17 Prozent die neue Protestpartei. Und Paukenschlag Nummer 3 soll in zwei Wochen folgen, bei den Gemeinderatswahlen in Tirol. „Wir gehen von einem sehr, sehr guten Ergebnis aus“, ist Bundesgeschäftsführer Gerhard Pöttler voller Selbstbewusstsein.

Und die Steiermark? Hier ist MFG noch wenig in Erscheinung getreten. Ausnahme ist der Bezirk Murtal, wo es bereits mehrere Demonstrationen und Veranstaltungen gab. „Wir haben aber etwa auch in Voitsberg und Deutschlandsberg schon gute Gruppen“, sagt Pöttler.

Rüsten für vorgezogene Wahlen
Einen Landessprecher gibt es noch nicht. Das liegt auch am steirischen Wahlkalender: Landtagswahl erst 2024, Gemeinderatswahlen 2025. Da haben andere Bundesländer beim Aufbau der Strukturen Vorrang. „Wir gehen aber von vorgezogenen Nationalratswahlen aus und wollen dafür auch in der Steiermark gerüstet sein“, betont Pöttler.

„Sie strahlen überraschend breit“
Wem könnte MFG gefährlich werden? In Oberösterreich hat sie vor allem von ÖVP und FPÖ Wähler gewonnen, abgeschwächt aber auch von SPÖ und Grünen. „Sie strahlen also überraschend breit“, sagt Politwissenschafter Heinz Wassermann (FH Joanneum). Als politische Konkurrenz sollte man MFG keinesfalls „hochjazzen“. Immer wieder würden Spontan-Protestparteien zunächst erfolgreich sein, meist folgen ein Absturz und Probleme bei Personalauswahl und Organisationsstrukturen.

Vor allem aber: Was, wenn die Impfpflicht als großes Thema bis 2024 wegfällt? „Danach gilt es, die Gesellschaft wieder zusammenzuführen. Es gibt genug Themen“, meint Pöttler.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. Mai 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
15° / 15°
leichter Regen
15° / 17°
bedeckt
14° / 15°
bedeckt
13° / 19°
bedeckt
11° / 15°
bedeckt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)