Vier Verletzte

Maskenverweigerer begannen im Geschäft Prügelei

Ausgezuckt ist ein bosnisches Paar in einem Welser Geschäft, nachdem andere Kunden und die Filialleiterin es gebeten hatten, die Masken aufzusetzen. Es mischten sich mehr und mehr Leute ein und am Schluss gab es vier Verletzte und einen Haufen Anzeigen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Alarmierte Polizisten fanden am Abend im Geschäft die vier Opfer aus Wels und Wels-Land im Alter von 19, 20, 41 und 56 Jahren vor, die über Schmerzen klagten und angaben, von zwei Männern geschlagen worden zu sein. In der Filiale konnte ein bosnisches Paar (31, 33), welches keine Maske trug, sowie die Geschäftsleiterin angetroffen werden. Der 33-Jährige verhielt sich äußerst aggressiv und gestikulierte wild mit seinen Armen und ließ sich von den Beamten nicht beruhigen, weshalb ihm eine Anzeige wegen aggressivem Verhalten angedroht wurde.

„So weit ist es schon gekommen“
Das Paar wollte nicht aussagen, was los gewesen war. Aber bei den folgenden Einvernahmen stellte sich heraus, dass der 20-Jährige zuerst die Filialleiterin darauf aufmerksam gemacht hatte, dass die beiden während dem Einkauf keine Maske trugen, weshalb die Filialleiterin diese ansprach. Nachdem das Paar dies mitbekommen hatte, ging der 33-Jährige plötzlich auf den 20-Jährigen los. Er schubste und versetzte ihm einen Faustschlag gegen die Brust. Zeitgleich befanden sich eine 19- und 41-Jährige an der Kassa und äußerten sich, dass es so weit bereits gekommen ist.

Glasflasche als Waffe
Daraufhin ging die 30-Jährige auf die beiden Frauen los und schubste sie gegen ein bei der Kassa befindliches Glasregal, wodurch sich beide verletzten. Während des weiteren Tumults mischten sich erneut der 30-jährige Beschuldigte sowie ein 56-jähriger unbeteiligter Welser in das Geschehen ein. Plötzlich nahm der 30-Jährige eine Glasflasche, zerschlug sie am Kassenpult, hielt die kaputte Flasche in Richtung des 56-Jährigen und bedrohte ihn damit. Das beschuldigte Paar wird mehrfach angezeigt.

Von
Krone Oberösterreich
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 23. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)