So, 24. Juni 2018

Eishockey-WM

09.05.2011 23:00

Norwegen sichert sich das letzte Viertelfinalticket

Mit Schweden, den USA und Norwegen haben bei der Eishockey-WM in der Slowakei alle Vorrunden-Gegner der mittlerweile abgestiegenen Österreicher das Viertelfinale erreicht. Als letztes Team qualifizierten sich am Montag in Kosice mit einem 5:2 gegen Frankreich die Norweger für die letzten Acht.

Marius Holtet trumpfte in diesem Gruppe-F-Match mit vier Treffern auf. Damit nahmen die Skandinavier den Schweizern die letzte Aufstiegschance.

Versöhnlicher Abgang der Slowakei
In Pool E rehabilitierte sich die Slowakei in Bratislava im Duell der Ausgeschiedenen mit einem 4:1 gegen Dänemark ein wenig. Dadurch gab das Gastgeber-Team den letzten Platz in der Zwischenrunden-Gruppe an die Skandinavier ab.

Am Abend gewann Olympiasieger Kanada gegen Schweden 3:2. Den Siegtreffer erzielte Rick Nash, der im Powerplay der Kanadier sieben Minuten vor Spielende einen Schuss ablenkte.

In Bratislava unterlag zunächst Russland Finnland 2:3 nach Penaltyschießen. Tschechien feierte danach den sechsten WM-Sieg im sechsten Spiel - der Titelverteidiger besiegte Deutschland 5:2.

Kanada gegen Russland im Viertelfinale
Tschechien gegen die USA, Deutschland gegen Schweden, Finnland gegen Norwegen sowie Kanada gegen Russland lauten nun die Viertelfinal-Paarungen der WM.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.