15.01.2022 17:00 |

„Imstagramm“

Georg Salners Symbiose der zwei Welten

Ein Wortspiel – ein Kunstspiel. Georg Salner, in Wien lebender Künstler mit Wurzeln in Galtür, zeigt bis 25. Februar Werke seiner neueren Serien in der Städtischen Galerie Theodor von Hörmann in Imst. Der Titel der Ausstellung „Imstagramm“ symbolisiert eine künstlerische Symbiose aus Ausstellungsort und digitaler Welt.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Buchstaben, Zahlen, Codes und Muster spielen in der Arbeit von Georg Salner eine wichtige Rolle. Der Künstler bezieht sich in seinen Serien immer wieder auf unser Alphabet, unser Ziffernsystem und generell auf die Strukturen, die unseren Alltag beherrschen. Im Alltag der Kunstliebhaber sollte die Ausstellung „Imstagramm“, die bis zum 25. Februar in der „Hörmanngalerie“ in Imst zu sehen ist, Platz haben.

Salner im „real life“ und virtuell
Sozusagen im „real life“ präsentiert Salner Abschnitte jüngerer Serien. Die Galerie füllt der Künstler mit vielfältigen, hintergründig zusammenhängenden bildnerischen Welten, die sich erst im Nebeneinander der Ausstellung erschließen. Frei von vorgegebenen Normen, freigegeben für Interpretationen. Der in Wien lebende Künstler mit Tiroler Wurzeln ruft dazu auf, den „Sinn im Sinnlosen“ und den „Gegenstand im Gegenstandslosen“ zu erkennen. Aber nicht nur im „realen“ Leben. „Kunst findet heute immer mehr auch im digitalen Raum statt“, so der Ausstellende, „Künstler nutzen heutzutage gerade Instagram als wichtige Marketing-Plattform, um ihre Arbeit öffentlich zu machen.“ Auch Georg Salner spielt mit diesem Instrumentarium und zeigt die Bilder der Ausstellung auch auf seinem Instagram Account.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Donnerstag, 27. Jänner 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-6° / 6°
stark bewölkt
-6° / 7°
stark bewölkt
-8° / 3°
wolkig
-1° / 6°
stark bewölkt
-8° / -0°
bedeckt
(Bild: Krone KREATIV)