30.12.2021 05:42 |

Sensation von Haaser

Den Plüschbären holte Raphi für die Freundin

Fabiana hatte das Kuscheltier am Vorabend „bestellt“ - und Raphael Haaser befolgte das brav. Ein Husarenritt mit Startnummer 25 brachte ihn beim Super-G in Bormio erstmals aufs Podium. Gibt‘s heute die Wiederholung?

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Hinter jedem erfolgreichen Mann steht eine starke Frau. Und Fabiana, die Freundin von Raphael Haaser, machte am Dienstagabend eine starke Ansage. Sie schickte ihrem Herzbuben ein Foto des Abfahrts-Podiums von Bormio, auf dem Dominik Paris, Marco Odermatt und Nils Hintermann die Plüschbären präsentierten, die man ihnen übergeben hatte. „So einen Bären hätte ich auch gerne!“, schrieb Fabiana dazu.

Aye, aye. Gesagt, getan. Raphael machte sich beim gestrigen Super-G mit Startnummer 25 auf Plüschbärenjagd - und schnappte sich souverän das Kuscheltier.

Erstmals gelang dem 24-jährigen Tiroler vom Achensee der Sprung aufs Weltcuppodest. Was selbst beim sehr zurückhaltenden „Raphi“ einen (innerlichen) Gefühlssturm auslöste: „Ich bin keiner, der das nach außen zeigt, ich verarbeite lieber alles für mich selbst. Aber das erste Podium ist speziell, egal, ob im FIS-Bereich oder im Weltcup.“

Papa René freute sich sehr
Papa René, der noch am Dienstag Raphaels ältere Schwester Ricarda in Lienz unterstützt hatte, war da viel emotionaler. Er freute sich wahrlich einen Haxn aus: „Für mich ist das wie ein Sieg. Wenn man die Kinder von ganz unten nach oben begleitet, dann ist das wie Weihnachten, Ostern und Geburtstag gleichzeitig. Raphi ist eine coole Socke, und das ist so ein geiler Tag!“

Dass es klappen könnte, ahnte Raphael schon seit Tagen: „Ich fühle mich derzeit einfach gut in Form. Und so schwere Pisten wie die Stelvio, die liegen mir“, nickte er. Was für heute eine Wiederholung erhoffen lässt - der Plüschbär braucht ja sicherlich ein Geschwisterchen.

Georg Fraisl
Georg Fraisl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)