30.12.2021 20:30 |

Vor EM-Start

Handball-Familie ist auf „Umstieg“ vorbereitet

 Fabian Posch zog von Salzburg aus, um 2019 Spieler des Jahres in Österreich zu werden. Jungvater steht vor fünftem Großereignis.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der alljährliche Heimatbesuch zum Weihnachtsfest wurde diesmal gestrichen. Fabian Posch, Salzburgs Aushängeschild im Handball, erfüllte sich im November mit der Geburt der Tochter den Vaterwunsch. „Deshalb kam heuer auch meine Mutter zu uns nach Tribuswinkel!“

Viel Zeit für die Familie blieb dem bald 34-Jährigen, der es via UHC Salzburg (bis 2006) im Dress von Doublegewinner UHK Krems zum Handballer des Jahres 2019 in Österreich brachte, nicht. Am 27. Dezember rückte er zum Team-Lehrgang in die Südstadt ein, nun blickt Posch mit der EM im Jänner in der Slowakei seinem bereits fünften Großereignis mit Österreich entgegen. „Der kurze Anfahrtsweg nach Bratislava ist günstig, da werde ich jede Gelegenheit nutzen, um die Familie sehen zu können!“ Ansonsten wird jeder Spieler angewiesen, die externen Kontakte zu minimieren - Corona lässt „grüßen“...

„Es ist klar, dass die Zahl der Großereignisse nicht mehr in die Höhe schießen wird“, ist das Karriereende nicht mehr weit entfernt.

Auf die Zeit „danach“ ist die Familie Posch vorbereitet. Frau Petra, bis vor kurzem selbst Handballerin, studiert Medizin, absolviert im Krankenhaus Baden das letzte Ausbildungsjahr. Fabian ist bereits Bachelor in Unternehmensführung, der Einstieg ins Berufsleben ist nur eine Frage der Zeit.

Eine Rückkehr nach Salzburg sei kein Thema. „Außer meinen Eltern habe ich dort keine wirklichen Bezugspunkte mehr. Die engsten Freunde sind in Wien und Deutschland!“

Christian Pollak
Christian Pollak
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 22. Jänner 2022
Wetter Symbol