Von Kollegen veräppelt

David Alaba: In einer Liga mit den Superstars

Nach Lionel Messi und Lewis Hamilton hob das „Sports World Magazine “ auch David Alaba auf das Cover. „GQ“ zeigte ihn ebenfalls groß. 

David Alaba spielt längst in der Superstar-Liga. Nach Lionel Messi und Lewis Hamilton machte auch der Abwehrchef von Real Madrid unlängst für das „Sports World Magazine“ Foto-Aufnahmen. Dabei trug der Wiener Gucci-Mode. Sein früherer Nationalteam-Kollege Gyuri Garics schrieb ihm augenzwinkernd: „Bruder, das sind meine Buchstaben und nicht deine.“

Auf das jüngste Foto-Shooting mit „GQ España“ mit Marken wie Zegna, Jil Sander und Dior reagierten die Real-Madrid-Kollegen Karim Benzema und Marcelo auf Instagram mit einem Flammen-Zeichen - heiß!

Toni Kroos nahm Kumpel David vor dem heutigen Heimspiel gegen Cadiz dagegen auf den Arm: „Tolle Schlafanzüge.“ Ex-Bayern-Mitspieler Leon Goretzka kommentierte die Schuhe von Alaba launig: „Brutale Schlapfis.“ Replik von David: „Haha, gibt es eh auch in deine 48er.“ In einem „GQ“-Video zeigte Alaba zudem seine wichtigsten Alltagsutensilien.

Lieblings-Armbanduhr ist eine Patek Philippe Aquanaut, bei Sonnenbrillen schwört er auf die Marke Jacques Marie Mage („Ich habe sogar einen eigenen Koffer für meine Sonnenbrillen“). Sein ultimatives Lieblingsparfüm ist Santal 33 von Le Labo.

Baby-Feuchttücher
Ganz wichtig sind ihm weiters seine Bibel, adidas-Superstar-Sneakers, Duftkerzen und Kaffee („Ohne einen Espresso verlasse ich eigentlich nie das Haus“). Seitdem David die Windeln von seinem Anfang Dezember zwei Jahre alt gewordenen Sohn Zion wechselt, hat er auch immer „Water Wipes“ (Baby-Feuchttücher) bei sich. Im „GQ“-Interview betonte er: „Ich liebe es, Vater zu sein. Windeln wechseln ist fast so gut wie Fußball spielen.“

Matthias Mödl, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)