15.12.2021 13:37 |

Zum Ritter geschlagen

Nach F1-Drama: Hamilton ist ab sofort „Sir Lewis“!

Formel-1-Rekordweltmeister Lewis Hamilton darf sich ab sofort ganz offiziell Sir Lewis nennen. Der 35-Jährige, der am vergangenen Wochenende in Abu Dhabi ganz knapp seinen achten WM-Titel verpasst hatte, wurde am Mittwoch auf Schloss Windsor von Thronfolger Prinz Charles zum Ritter geschlagen. Hamilton strahlte nach dem festlichen Akt, zu dem er von seiner Mutter begleitet wurde.

Schon vor einem Jahr hatte der Buckingham-Palast verkündet, dass der Mercedes-Pilot in den Ritterstand erhoben wird. Wegen der Corona-Pandemie konnte die Zeremonie aber nicht früher stattfinden.

2008 hatte Hamilton nach seinem ersten WM-Sieg bereits den britischen Ritterorden von Königin Elizabeth II. erhalten. Die höchste Ehre für britische Sportler ist allerdings der Ritterschlag. Hamilton ist nach Jackie Stewart, Stirling Moss und Jack Brabham der vierte Rennfahrer, dem diese Ehre zuteil wurde.

Die Rekordmarke von sieben WM-Titeln teilt er sich weiterhin mit Michael Schumacher, nachdem ihn der Niederländer Max Verstappen am vergangenen Sonntag in einem dramatischen Saisonfinale auf den letzten Metern entthront hatte.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)