Nach peinlicher Panne

Müller lacht über UEFA und freut sich auf Salzburg

Die Auslosung des Champions-League-Achtelfinale wurde am Montag zur Farce. Wegen etlicher Fehler musste sie annulliert und dann am Nachmittag wiederholt werden. Nun meldete sich Bayern-Star Thomas Müller zu Wort und freut sich auf den neuen Gegner Red Bull Salzburg.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Wenige Minuten nach der zweiten Ziehung der UEFA postete Müller auf Instagram es eine Botschaft an seine Fans. „So, Champions-League-Auslosung Take two“, startet der Bayern-Star, dessen Wunschlos immer Österreichs Meister war. „Jetzt haben wir Salzburg bekommen, vom Fahren her natürlich mit kürzeren Wegen. Wir haben schon letztes Jahr gegen Salzburg gespielt in der Gruppenphase, das waren intensive Spiele“, erinnert sich Müller.

Die Münchner entschieden im vergangenen Jahr beide Spiele für sich, in der Arena gab es ein 3:1, in Salzburg feierten die Bayern ein 6:2-Schützenfest.

„Heiße Spiele“
„Wir können uns schon auf heiße Spiele einstellen, auch wenn es jahreszeitbedingt etwas kühler wird“, so der Weilheimer auf seinem Instagram-Profil. „Wir wollen natürlich in die nächste Runde kommen, ich bin gespannt und freue mich drauf. Aber dass es eine zweite Auslosung gibt, hätte ich nicht gedacht“, merkt Müller noch einmal lächelnd an.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 27. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)