Sieben Trophäen

Dieses Messi-Foto ist Salz in Lewandowskis Wunden

Eine große Couch, Mama, Papa, die drei Söhne und alle sieben „Ballon d‘Or“-Trophäen - ein Bild der Familie Messi, das gerade auf Twitter die Runde macht, muss wohl Salz in die Wunden von Robert Lewandowski sein.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Herkunft des Fotos ist nicht letztgültig geklärt, es stammt nämlich nicht von einem offiziellen Messi-Account. Vielmehr macht es ausgehend vom Profisl „WeAreMessi“ die Runde durchs Netz. Das Bild an sich ist freilich ein Kunstwerk - handwerklich wie inhaltlich:

Umstrittene siebente Trophäe
Messi hatte am Montag zum siebenten Mal bei der „Ballon d‘Or“-Gala triumphiert - und das auf so umstrittene Weise wie, gefühlt, überhaupt noch nie. Viele, allen voran Vertreter des FC Bayern München, hatten nämlich nicht Messi, sondern viel mehr Lewandowski in der legitimen Rolle des Weltfußballers des Jahres gesehen. Und selbst Messi meinte in seiner Dankesrede in Richtung Lewandowski: „Im Vorjahr hättest du sicher gewonnen.“ Da gab‘s halt Corona-bedingt keine Gala.

Doch eine Trophäe für Lewandowski?
Seither gehen die Wogen hoch. Kaum ein Medium, kaum ein Experte, der keine Meinung zum „Ballon d‘Or“ 2021 hat. Ja, selbst, dass Lewandowski nachträglich doch noch eine solche Trophäe überreicht bekommt, ist Gegenstand und Diskussionen und Gerüchten.

Offensiv-Flaute
Messi selbst scheint die Trophäe jedenfalls keinen unmittelbaren Leistungs- und Motivationsschub verliehen zu haben. Am Mittwoch erlebte er mit PSG in der französischen Liga einen Abend zum Vergessen. Gegen OGC Nizza reicht es daheim ohne den verletzten Neymar nur zu einem 0:0. ÖFB-U21-Teamspieler Flavius Daniliuc kam bei den Gästen nicht zum Einsatz. Dennoch blieb PSG die Tabellenführung.

Die Hauptstädter liegen zwölf Punkte vor dem Zweiten Olympique Marseille, haben allerdings bereits ein Spiel mehr absolviert.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)