Wende bei Ballon d’Or:

Bekommt Lewandowski nun doch noch seine Trophäe?

Fußball International
01.12.2021 10:45

„Nur“ Zweiter hinter PSG-Ausnahmekönner Lionel Messi! Der Umstand, dass Bayern-München-Star Robert Lewandowski beim Ballon d’Or leer ausging, sorgt für viel Gesprächsstoff. Bekommt der Pole nun doch noch seine Trophäe?

Für das Jahr 2020 wurde Lewandowski erstmals von der FIFA als Weltfußballer gekürt. Der Ballon d‘Or, eine von der französischen Fachzeitung „France Football“ durchgeführte Wahl, wurde dagegen im vergangenen Jahr wegen der Corona-Pandemie nicht vergeben.

Nun könnte es jedoch eine nachträgliche Ehrung Lewandowskis für das Jahr 2020 geben. „Wir können darüber nachdenken und sollten gleichzeitig die Geschichte des Ballon d’Or respektieren, die auf Wahlen basiert“, sagt Pascal Ferre, Chefredakteur von „France Football“, zu „Watson“. Er habe sich in diesem Jahr übrigens bei Platz eins nicht für Messi entschieden: „Ich habe Lewandowski zuerst gewählt, aber ich denke, dass Messi den Ballon d‘Or auch verdient hat!“

Im heurigen Jahr hatte sich Lewandowski große Hoffnungen gemacht. Schließlich hatte der 33-Jährige nach der Triple-Saison 2020 auch in diesem Jahr wieder Bestmarken aufgestellt. So übertraf Lewandowski in der deutschen Bundesliga den als ewig geltenden Torrekord von Gerd Müller mit 41 Treffern. In der laufenden Saison steht der Pole schon wieder bei 25 Treffern in 20 Pflichtspielen für die Bayern. Am Ende ging der Ballon d‘Or jedoch an Messi, „Lewa“ erhielt lediglich den neu geschaffenen Preis für den besten Stürmer 2021 - zum Ärger einiger Experten und Fans …

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele