02.12.2021 08:00 |

600 Arbeiter fehlen

Lkw-Fahrer dringend gesucht

Inserate, auf die sich niemand meldet. Lastwagen, die ungenutzt in den Hallen parken. Salzburgs Transportunternehmer suchen händeringend nach neuen Mitarbeitern. Bis zu 600 Fahrer fehlen im gesamten Bundesland. Die Wirren der Corona-Pandemie haben die angespannte Situation noch weiter verschärft.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Zwei seiner Lastwagen müssen momentan in der Garage bleiben. Dem Transport-Unternehmer Herbert Hartl fehlen schlicht die Fahrer. „Es ist generell schwierig gute Leute zu finden. Die Pandemie tut ihr Übriges“, sagt der Kuchler. Zwei Mitarbeiter sitzen coronabedingt in Quarantäne – was die angespannte Lage weiter verschärft. „Es melden sich auf unsere Inserate keine Leute“, ist Hartl verzweifelt.

Ein Einzelfall? Mitnichten. Salzburgweit fehlen laut Schätzungen der Wirtschaftskammer bis zu 600 Lkw-Fahrer. Mittlerweile übernimmt das AMS für Arbeitslose die Kosten für den Führerschein, ab 2022 winkt mehr Lohn. „Noch wichtiger ist es, dass di Unternehmen die Arbeitszeiten künftig so flexibel wie möglich gestalten“, sagt Johannes Haberl, Obmann der Fachgruppe Güterbeförderung. Ein weiteres Problem: Ein Großteil der Fahrer ist zwischen 45 und 60 Jahren alt. „Dann kommt nur wenig nach“, sagt Haberl.

Und: Die unterschiedlichen Covid-Bestimmungen im In- und Ausland behindern derzeit die Lieferketten massiv.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 27. Jänner 2022
Wetter Symbol