26.11.2021 07:22 |

Kriechmayrs Reise

Los geht die Jagd nach Kugeln, Kicks & Kohle

Im kanadischen Lake Louise startet der intensivste Speed-Winter in der Weltcup-Geschichte: 18 Rennen - 11 in der Abfahrt, 7 im Super-G. Doppelweltmeister Vincent Kriechmayr sagt, was die Reise bringt.

Fast & furious – schnell & wild. In Lake Louise startet heute in der Primetime der Winter der rasenden Ski-Männer. 18 Rennen an acht Orten – es geht um Kugeln, Kicks und Kohle. Vincent Kriechmayr machte sich schon vorher mit der „Krone“ auf die Reise.

Lake Louise (Kanada): Heute und morgen Abfahrt, Sonntag Super-G. Preisgeld: 42.800 Euro pro Rennen für den Sieger. Der Kick: „Übergang nach dem Fallaway. Schwer. Wer sagt, dass Lake Louise leicht sei?“ Das Besondere: „Die Schönheit der Natur.“

Beaver Creek (USA): 3. Dezember Super-G, 4. Dezember Abfahrt, 5. Dezember Super-G. Preisgeld: 42.800 Euro pro Rennen für den Sieger. Der Kick: „Einfahrt Steilhang, da kippt die Welt weg. Unglaublich steil.“ Das Besondere: „Ein Platz für die Reichen und Schönen.“

Gröden (Italien): 17. Dezember Super-G, 18. Dezember Abfahrt. Preisgeld: 41.400 Euro für den Sieger pro Rennen. Der Kick: „Ciaslat-Wiese. Die ultimativen Wellen.“ Das Besondere: „Das beste Essen im Jahr. Ein wunderbares Tiramisu.“

Bormio (Italien): 28. Dezember Abfahrt, 29. Dezember Super-G. Preisgeld: 51.400 Euro für den Sieger pro Rennen. Der Kick: „Im dunklen Zielhang ist Weihnachten gleich vorbei.“ Das Besondere: „Dieser malerische Ort ist sehr speziell.“

Wengen (Schweiz): 14. Jänner Abfahrt, 15. Jänner Abfahrt. Preisgeld: 42.800 Euro für den Sieger pro Rennen. Der Kick: „Brückli-S. Mit 110 Sachen auf zwei 90-Grad-Kurven losdonnern.“ Das Besondere: „Man reist mit dem Zug an, das hat richtig viel Charme.“

Kitzbühel (Österreich): 21. Jänner Abfahrt, 22. Jänner Abfahrt. Preisgeld: 100.000 Euro für den Sieger pro Rennen. Der Kick: „Das wichtigste Rennen, die gefährlichste Strecke. Und die Traverse ist die Herausforderung.“ Das Besondere: „Die Zuschauermassen, die es hoffentlich wieder gibt.“

Kvitfjell (Norwegen): 5. März Abfahrt, 6. März Super-G. Preisgeld: 38.000 Euro für den Sieger pro Rennen. Der Kick: „Die Tommy-Moe-Kurve. 90 Grad mit Gelände.“ Das Besondere: „Ruhe und Einsamkeit!“

Meribel/Courchevel(Frankreich): 16. März Abfahrt, 17. März Super-G. Preisgeld: 42.800 Euro für den Sieger pro Rennen. Der Kick: „Ich kenne die Strecke nicht, und das ist immer spannend.“ Das Besondere: „Ich bin Weintrinker, da ist Frankreich immer eine Reise wert.“

Georg Fraisl
Georg Fraisl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)