Trauer in Gmunden

FP-Politiker in Ägypten an Covid gestorben

Der Tod des Gmundner FPÖ-Stadtpolitikers Horst Breitenberger in Ägypten wirft Fragen auf. Der Ex-Gemeinderat ist bei einem gemeinsamen Urlaub mit seiner Gattin in einem Spital an Corona gestorben. Seine Frau liegt auf der Intensivstation. 

Während in Gmunden der Tod des ehemaligen FP-Gemeinderats Horst Breitenberger für viel Gesprächsstoff sorgt, zögern Stadt- sowie Bezirksorganisation der Freiheitlichen mit einer offiziellen Mitteilung oder Trauerbekundung. Man wolle die Rückkehr der Gattin aus Ägypten abwarten, heißt es auf „Krone“-Anfrage.  Auch der Gattin des Ex-Politikers soll es gesundheitlich schlecht gehen. Es ist sogar die Rede davon, dass sie auf der Intensivstation liegt.

Doppelt geimpft oder Corona-Leugner?
Auch der Umgang des verstorbenen Kommunalpolitikers mit dem Coronavirus sorgt für Diskussionen. Aus dem freiheitlichen Lager heißt es, der 1943 geborene Breitenberger sei äußerst vorsichtig gewesen. Unklarheit herrscht darüber, ob er doppelt geimpft  war.  Im Wahlkampf und als Wahlbeisitzer fiel Breitenberger oft auch dadurch auf, dass er keinen Mund-Nasen-Schutz trug. Am Traunsee gehen manche noch weiter und bezeichnen ihn als Corona-Leugner.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)