Sorge um Nachwuchs

Bischof Alois betet innig um neue Priester

Der Glaube gibt vielen Menschen besonders in Zeiten der Krise tagtäglich Kraft und Halt. Die Seelsorger der katholischen Kirche sind daher oft erste Anlaufstelle – auch für weltliche Probleme. Doch die Diözese hat selbst Sorgen. Denn es mangelt an priesterlichem Nachwuchs. Heute wird dafür besonders innig gebetet.

„Das Christkönigsfest, der letzte Sonntag in unserem Kirchenjahr, war immer ein Sonntag der Jugend und des Bekenntnisses zu Jesus Christus. Wir brauchen gerade jetzt Hoffnungsträger und das Gebet füreinander. Wir brauchen Priester und Ordensleute, die die Heiligtümer unseres Landes durch die Feier der Gottesdienste hüten“, so St. Pöltens Diözesan-Bischof Alois Schwarz in einer berührenden Botschaft am Tag des Herrn.

Zitat Icon

Unsere Kirchen sowie Klöster sind Zufluchtsorte der Innerlichkeit und verlässliche Lebensräume der Nähe Gottes.

Bischof Alois Schwarz

Offenherzig gesteht der Oberhirte beim Interview mit der „Krone“, dass ihm der bedrückende Mangel an Priestern und damit auch um pastorale Dienste mit großer Sorge erfüllt. Auch in unseren Klöstern bleiben immer mehr Plätze im Chorgestühl leer. Daher richtet er einen Appell an alle jungen Menschen, die eine erfüllende Hinwendung zum lieben Gott wählen wollen: „Unsere Herzen und Kirchentüren stehen offen, und wir freuen uns über jeden, der sich im Priesterseminar anmeldet.“

Freilich kann Bischof Alois, dessen Gebete offenbar erhört wurden, am heutigen Sonntag auch eine Frohbotschaft verkünden: „Am Nachmittag wird heute im schönen Kirchenraum des Benediktinerklosters Melk ein neuer Priester geweiht. Pater Ludwig stammt aus dem Mostviertel. Wir freuen uns sehr auf ihn.“

Mark Perry
Mark Perry
Thomas Lauber
Thomas Lauber
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. Dezember 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
2° / 8°
leichter Regen
2° / 9°
einzelne Regenschauer
2° / 7°
leichter Regen
5° / 10°
bedeckt
2° / 8°
leichter Regen
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)