Rieder Gemeinderat

Augen auf Auftritt der MFG-Impfskeptiker gerichtet

Auf den Tag genau 27 Jahre nach seiner Angelobung am 18. November 1994 endete gestern die Ära von Albert Ortig als Rieder Bürgermeister. Bei der Kür seines Nachfolgers Bernhard Zwielehner fehlte Ortig gestern. Neu im Gemeinderat ist auch MFG-Politikerin Petra Saleh-Agha, die im Vorfeld für Schlagzeilen sorgte.

Eine Welle der Empörung löste Ende Oktober die damals noch nicht angelobte Rieder MFG-Politikerin Petra Saleh-Agha aus. „Schämt euch! Alles Verbrecher“, schrieb sie auf Facebook unter einem Beitrag über Spitalsmitarbeiter. Mittlerweile hat sie auf ihrer Facebook-Seite einen Widerruf veröffentlicht und ihre Aussagen bedauert.

In Ried blieb sie das Gesprächsthema. Zuletzt hieß es, die Impfskeptikerin müsse im Krankenhaus Vöcklabruck behandelt werden. Gestern, Donnerstag, war sie jedenfalls bei der Angelobung des Rieder Gemeinderats dabei. Mit ihrem Listen-Kollegen Christian Stockinger und Ersatzgemeinderätin Sonja Stangl marschierte sie als Letzte in den Sparkassen-Saal ein.

MFG-Fraktion ohne Maske und im schwarzen Outfit
Das Trio setzte während der Angelobungszeremonie auch keine Maske auf. Alle anderen Fraktionen und Besucher legten den gesamten Abend diese nicht ab. Ebenso auffällig: Saleh-Agha und Stockinger traten in einem schwarzen Outfit zur Angelobung an.

Für Diskussionen sorgte aber auch das Fehlen von Langzeit-Bürgermeister Albert Ortig. „Ich weiß nicht, warum er nicht da ist“, meinte sein Nachfolger und VP-Parteikollege Bernhard Zwielehner. Nur kurz war auch der Auftritt von Bezirkshauptfrau Yvonne Weidenholzer. Sie musste noch zu einem dringenden Termin des Corona-Krisenstabs.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)