12.11.2021 05:27 |

Pro Kopf 50 € kassiert

Migrant nach dem Aufgriff als Schlepper entlarvt

Innerhalb der internationalen Schlepper-Mafia tauchen immer öfters moldawische Tätergruppen auf, wie in Ermittlerkreisen festgestellt wird. Aktuelle Fälle stammen aus dem Burgenland. Bei einem Auftrag sind elf Migranten über die Grenze marschiert, bis sie entdeckt und aufgegriffen wurden. Einer davon war der Schlepper. Haft!

Schon seit Monaten fällt in Österreichs Nachbarländern auf, dass die Zahl der Asylsuchenden aus der Ex-Sowjetrepublik Moldau ungewöhnlich stark gestiegen ist. Ähnliche Erfahrungen machen jetzt Soldaten und Polizisten bei der Grenzsicherung im Burgenland.

Marsch über Grenze
Im jüngsten Fall wurden zehn Moldawier auf ungarischer Seite nahe der Grenze zusammengeführt, um sie zu Fuß nach Österreich zu bringen. Als Schlepper fungierte ein Landsmann. Nachdem der Kriminelle pro Kopf 50 € abkassiert hatte, lotste er die Gruppe durch unwegsames Gelände bis in den Bezirk Oberpullendorf.

Die Migranten wurden aufgegriffen und zur Registrierung nach Schattendorf gebracht.

Beschuldigter ist in Haft
Der Schlepper war gekleidet wie ein Flüchtling und verhielt sich auch so. Dennoch kamen ihm die Polizisten auf die Schliche. Der Täter konnte überführt werden. „Das war nicht das erste Mal. Schon öfters wurde ich mit einer Gruppe Flüchtlinge über die Grenze nach Österreich geschickt“, gestand der moldawische Handlanger in der Einvernahme. Jedes Mal sei der Preis der Schleppung 50 € gewesen, sagte er. Der Beschuldigte sitzt hinter Gittern.

Karl Grammer
Karl Grammer
Christian Schulter
Christian Schulter
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. Dezember 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
5° / 7°
leichter Regen
1° / 9°
stark bewölkt
5° / 8°
leichter Regen
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)