09.11.2021 20:52 |

„Absurde Behauptungen“

Liezener Behörde geht jetzt gegen Fake News vor

Die Bezirkshauptmannschaft Liezen hat bei der Polizei Anzeige wegen Postings in sozialen Medien erstattet, in denen u.a. Mitarbeitern der obersteirischen BH frei erfundene Aussagen über die Impfung gegen Covid-19 unterstellt werden. Die Nennung von Angestellten von Behörden und Krankenhausmitarbeitern im Zusammenhang mit erfundenen behördlichen Mitteilungen werde rechtlich verfolgt und ausnahmslos zur Anzeige gebracht, sagte Bezirkshauptmann Christian Sulzbacher.

Nachdem in sozialen Medien in den vergangenen Tagen Einträge aufgetaucht sind, in denen die obersteirische Bezirkshauptmannschaft Liezen „mit absurden Zahlen und Behauptungen zur Pandemie und der Situation in den Spitälern“ in Zusammenhang gebracht wird, wurde die Polizei eingeschaltet. In den Postings wurden frei erfundene und völlig falsche Angaben gemacht, mit denen Menschen verunsichert und davon abgehalten werden sollen, sich gegen Covid-19 impfen zu lassen, teilte Sulzbacher mit.

„Dann ist eine Grenze überschritten“
„Alle Impffähigen sind aufgerufen, sich durch den solidarischen Akt der Impfung an der gesamtgesellschaftlichen Aufgabe der Pandemiebekämpfung zu beteiligen. Es bleibt dennoch die persönliche Entscheidung jeder und jedes einzelnen“, sagt Bezirkshauptmann Christian Sulzbacher. „Wenn aber andere Menschen durch Propaganda davon abgehalten werden sollen, durch die Impfung sich und andere zu schützen und wenn BH-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter durch frei erfundenen Aussagen in die wirre Gedankenwelt von Verschwörungstheoretikern gezogen werden, dann ist eine Grenze überschritten. Das nehmen wir nicht unwidersprochen hin“, betonte Sulzbacher.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Dezember 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
1° / 4°
stark bewölkt
1° / 4°
stark bewölkt
1° / 4°
stark bewölkt
2° / 4°
wolkig
-1° / -1°
leichter Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)