Landesliga-Schlager

DSV-Legende Schachner: „Wir holen den Heimsieg!“

Fußball Unterhaus
30.10.2021 10:00

Das Spiel der Spiele im heurigen Jahr im steirischen Unterhaus steht an: Samstag kreuzt der (finanziell) wiedererstarkte DSV Leoben die Klingen mit dem unangefochtenen Leader der Landesliga aus Voitsberg. Leoben steht kopf - sogar Klub-Legende Walter Schachner ist schon im Schlager-Fieber. Krone TV überträgt den Hit (ab 15.40) live, den Stream gibt‘s auch auf fan.at zu sehen.

Mittlerweile ist Walter Schachner - einst in den 70ern mit 55 Toren in 75 Spielen für DSV Alpine der Schrecken aller Goalies - sogar „Spion“ für seinen DSV Leoben. „Gegner Voitsberg hab ich zweimal gesehen, zuletzt war ich bei unserem Match in Frauental auch live dabei“, grinst „Schoko“. „Beim Klub können alle immer zu mir kommen. Ich tausch mich mit dem Trainer aus, bin Berater und helfe bei Sponsoren.“

Auch die DSV-Legende spürt die Aufbruchstimmung in der Stadt. „Es tut sich viel. Beim Spiel wird das neue KAIF-Zentrum eröffnet, viele Sponsoren sind da - und hoffentlich kommen auch viele Fans.“ 1600 waren’s gegen Nachzügler St. Michael, bis zu 4000 könnten’s am Samstag sein.

Stetig nach oben
Von Coach Carsten Jancker hält der 64-fache Teamspieler und Italien-Legionär Schachner viel. „Eine große Persönlichkeit, er macht ein super Training. Die Truppe hat sich kontinuierlich gesteigert, daheim die Gegner teils mit fünf, sechs Treffern weggeschossen.“ Weshalb der 64-Jährige an einen Heimsieg glaubt. „Voitsberg ist gut eingespielt, aber daheim sind wir stärker!“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele