11.10.2021 18:32 |

Comeback-Fahrplan fix

Dominic Thiem: „Ich bin noch nicht geimpft“

Dominic Thiem hat sich am Montag in St. Lorenz am Mondsee einer größeren Schar österreichischer Medien gestellt. Der 28-jährige Niederösterreicher gab Auskunft über den Zustand seiner Genesung, seine nächsten Pläne und sprach auch erstmals über die Corona-Impfung, die zum Beispiel für Australien verpflichtend sein wird. Der US-Open-Sieger 2020 ist vorerst noch nicht geimpft, will das auf jeden Fall aber bis Ende November tun. Die Frage ist nur, mit welchem Impfstoff.

„Ich bin noch nicht geimpft. Ich will eigentlich auf den Novavax-Impfstoff warten, weil ich von meinem Doktor gehört habe, dass der richtig gut sein soll“, erklärte Thiem bei dem Mediengespräch. Für den 26. November gibt es in Bezug auf Australien allerdings eine Deadline, bis dahin muss man für die Einreise vollständig immunisiert sein. „Wenn es sich ausgeht“, will Thiem sich bei rechtzeitiger Zulassung dieses sogenannten Tot-Impfstoffs mit Novavax impfen lassen. „Wenn nicht, lasse ich mich mit etwas anderem impfen.“

Nachdem er am Montag erstmals überhaupt wieder auf dem Tennisplatz gestanden ist und mit Softbällen aus dem halben Court für zehn Minuten gespielt hat, soll der Aufbau sehr vorsichtig und langsam erfolgen. Anfang November hofft Thiem, wieder richtig „hart“ zuschlagen zu können, dann auch mit normalen Bällen und von der Grundlinie.

Verläuft die Heilung seines lädierten rechten Handgelenks nach Plan, dann möchte Thiem Mitte Dezember in Abu Dhabi bei einem Exhibition-Turnier zurückkehren. Davor sind noch eine Menge Checks angesagt, so wird er am 21./22.10 zu seinem belgischen Arzt Dr. Frederik Verstreken reisen. Passt alles, dann „werde ich wahrscheinlich in der ersten November-Woche das erste Mal wieder voll draufhauen“. Danach werde es drei bis vier Wochen dauern, bis er wieder in halbwegs guter Form ist. Daher sei Abu Dhabi in diesem Fall realistisch und auch gut. „Das Ziel ist jetzt natürlich Australien, und dafür brauche ich vorher ein paar Matches auf gutem Niveau“, so Thiem.

Durchaus möglich, dass er sich dann gleich in Abu Dhabi oder in Dubai auf die anstehende Saison, die in Australien beginnt, vorbereitet. Dort, oder eventuell auch in Monte Carlo, gebe es genügend Topspieler, mit denen er sich vorbereiten könne.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)