27.10.2021 09:45 |

Erste Pleite

Der HC Hard schlittert in eine Mini-Krise

Der HC Hard verliert das Schlagerspiel am gestrigen Nationalfeiertag gegen Krems mit 27:28 und ist seine weiße Weste damit los. Damit holte das Team von Hannes Jon Jonsson nur zwei Punkte aus den letzten drei Spielen. Die Bregenzer legten mit 37:23 gegen den Liga-Neuling aus Vöslau hingegen einen Start-Ziel-Sieg hin.

Nur zwei Punkte aus drei Spielen für den Titelverteidiger! Dabei änderte Hard-Coach Hannes Jon Jonsson für das Schlagerspiel in der achten HLA Meisterliga-Runde gegen Krems - ohne Fabian Posch und Gabor Hajdu - seine Startformation. Srdjan Predragovic (6 Tore) begann auf Rechtsaußen, Karolis Anatanavicius (6) spielte im rechten Rückraum. Am Kreis bekam mit Jadranko Stojanovic ein weiterer Neuzugang den Vorzug.

Bittere Niederlage 
Thomas Hurich vertrat den erkrankten „Hexer“ Golub Doknic im Harder Tor gut. Ivan Horvat (7) und Co legten in der elften Minute zum 7:4 vor. Doch die Gäste blieben dran und gingen nach dem Seitenwechsel (13:12) in Führung. Zudem war für Dominik Schmid die Partie mit einer Roten Karte vorzeitig zu Ende und Hard begann plötzlich zu wackeln (17:20/41.). Im Finish baute Krems den Vorsprung auf fünf Tore aus. Nach den enttäuschenden Unentschieden gegen Westwien und Ferlach bezogen die Harder zu Hause eine ganz bittere 27:28-Niederlage.

Auch ohne Goran Aleksic, Ante Esegovic, Marian Klopcic und Christoph Kornexl ließ Bregenz bei Aufsteiger Vöslau nichts anbrennen. Die Festspielstädter feierten einen klaren 37:23 (15:13)-Kantersieg.

Mikhail Vinogradov und Lukas Frühstück waren mit je sieben Treffer die erfolgreichsten Werfer. Nach acht Spielen liegen die Bregenzer mit 13 Zählern auf dem dritten Platz. Hard ist mit elf Punkten vierter.

Harald Armellini
Harald Armellini
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Dezember 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
1° / 2°
stark bewölkt
1° / 4°
stark bewölkt
2° / 5°
stark bewölkt
2° / 5°
stark bewölkt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)