Große Herbstreinigung

Plabutschtunnel ist ab Montag vier Nächte gesperrt

Steiermark
18.10.2021 08:37

Der nächste Winter kommt bestimmt: Deswegen wird der zehn Kilometer lange Plabutschtunnel auf der A9 bei Graz von der Asfinag der jährlichen Herbstreinigung unterzogen. Vier Nächte sind erforderlich, um die beiden Tunnelröhren auf Hochglanz zu bringen. Der Verkehr wird in der Zeit der Sperre über das Grazer Stadtgebiet geleitet.

Die Nachtschichten für die Asfinag-Mitarbeiter beginnen am Montag (18. Oktober) um 20 Uhr. In den ersten beiden Nächten ist der Plabutschtunnel in Fahrtrichtung Süden/Spielfeld bis 5 Uhr früh gesperrt. In den zwei Nächten ab Mittwoch (20. Oktober) wird die Tunnelröhre dann in Fahrtrichtung Norden/Voralpenkreuz gereinigt. Die Umleitung erfolgt über das Stadtgebiet. 

Technik kann Handarbeit nicht ersetzen
Ein Waschzug - er besteht im Normalfall aus fünf Lkw - reinigt zuerst Tunnelwände, Decke und Fahrbahn. Mit rotierenden Bürsten und Sprühbalken wird der Schmutz entfernt. Die nachfolgenden Mitarbeiter putzen die Notrufnischen und Verkehrszeichen. Auch die Entwässerungseinrichtungen müssen serviciert werden. Dazu werden die Schachtdeckel weggehoben und der Kanal mit dem Schlammsaugwagen gespült.

Aber: „Selbst modernste Technik ersetzt nicht die notwendige Handarbeit“, sagt Asfinag-Sprecher Walter Mocnik. „Denn Verkehrszeichen oder wichtige Sicherheitseinrichtungen müssen händisch demontiert, gereinigt und wieder angebracht werden.“

Der Waschzug reinigt Wände, Decke und Fahrbahn. (Bild: Asfinag)
Der Waschzug reinigt Wände, Decke und Fahrbahn.

Mehr als 40 Mitarbeiter im Einsatz
Für die große Herbstreinigung zieht die Asfinag Mitarbeiter von vier Autobahnmeistereien (Guggenbach, Graz-Raaba, Unterwald und Wolfsberg) zusammen. Fünf Betriebstechniker kümmern sich zusätzlich um die Wartungsarbeiten (Beleuchtung, Funk, elektronischen Verkehrszeichen und Ampeln, Höhenkontrolle, Notrufeinrichtungen und Beschallung). In Summe sind 44 Mitarbeiter im nächtlichen Einsatz, dazu Mitarbeiter von Fremdfirmen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Steiermark



Kostenlose Spiele