Neue Öko-Wege

Niederösterreichs Klimaretter im Kohlekraftwerk

Waldbrände, Hochwasser, Stürme und Hagelunwetter: Der Klimawandel zeigt seine Auswirkungen auch in Niederösterreich deutlich und mit zerstörerischer Kraft. Jugendliche wollen gegensteuern. Gemeinsam mit Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner diskutierten sie im ehemaligen Kohlekraftwerk Dürnrohr.

Zwentendorf und Dürnrohr sind Wegweiser: Niederösterreich gilt als europaweites Vorbild in Sachen Verzicht auf Kohle- und Atomkraft. Inzwischen stammen 100 Prozent des Haushaltsstroms aus erneuerbarer Energie. „Der Klimawandel ist aber auch ein Signal, dass wir noch mehr machen müssen“, betonte Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner im Rahmen der Jugendklimakonferenz.

Gleichzeitig dankte die Politikerin den Schülern: „Sehr gut, dass ihr trotz der pandemiebedingten Herausforderungen der letzten eineinhalb Jahre durchgehalten und euch für das Thema Klima starkgemacht habt.“

„Brauchen Optimismus und viele tolle Ideen“
Man müsse in Innovation und Wissenschaft investieren, meinte Mikl-Leitner: „Und wir brauchen vor allem Optimismus und die sehr vielen tollen Ideen der Jugendklimakonferenz, die wir umsetzen können.“ Jeder Niederösterreicher könne dabei seinen Beitrag leisten, zum Beispiel mit dem Griff zu regionalen Produkten, mit dem Kauf des Klimatickets oder dem Umsteigen auf das Fahrrad.

Auch Landesvize Stephan Pernkopf freut sich über neue Denkanstöße von der Jugendklimakonferenz: „Wir brauchen Umwelt- und Klimapolitik mit Hausverstand.“ Die Jugendlichen sprühten jedenfalls vor Leidenschaft. „Wir wollen gemeinsam die Zukunft der nächsten Generationen retten“, hieß es.

Lukas Lusetzky
Lukas Lusetzky
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 19. Oktober 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
3° / 17°
stark bewölkt
2° / 15°
stark bewölkt
2° / 15°
stark bewölkt
2° / 16°
stark bewölkt
-1° / 18°
bedeckt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)