Mehr Zusammenarbeit

Florianis und Soldaten gemeinsam gegen Waldbrände

Niederösterreich
02.10.2021 19:00
Im Brandeinsatz spielt das Thema Erfahrung naturgemäß eine wichtige Rolle. Feuerwehr und Bundesheer haben deshalb in einer zweitägigen Übung in Allentsteig, Bezirk Zwettl, ihr Know-how gebündelt. So bereiten sie sich noch besser auf etwaige Notfälle vor. Die erste Bilanz fällt sehr positiv aus – Fortsetzung folgt!

Der bekannte Truppenübungsplatz Allentsteig ist mit rund 8000 Hektar Forst und der von Blindgängern gefährdeten Zone im Brandfall eine Herausforderung und ein echtes „Minenfeld“ im einsatztaktischen Sinne. Aufgrund der Kooperation und wechselseitigen Beziehung starteten Florianis und Soldaten nun eine große Kooperation im Sinne der Waldbrandausbildung.

(Bild: LFKDO/Fischer)

Während das Militär von Taktik und Auslandserfahrung der zivilen Kräfte profitierte, konnten die Florianis die richtige Herangehensweise im Gelände, samt Offroad-Erfahrungen der Soldaten im Lkw-Bereich nutzen. „Die Zahl der Waldbrände steigt auch bei uns. Es zeigt sich, wie wichtig hier Ausbildung ist“, erklärt Florianichef Didi Fahrafellner.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele